Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Das böse Internet...Aufgepasst !

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
AutorNachricht
Jebie

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4402
Alter : 54
Ort : Flensburg
Anmeldedatum : 19.11.08

BeitragThema: Das böse Internet...Aufgepasst !   Fr 5 Dez 2008 - 15:59

das Eingangsposting lautete :

E-Mail-Würmer bei McDonalds und Coca-Cola

Besonders aufpassen heißt es derzeit bei den E-Mails der Absender "Coca-Cola" und "Mc Donald's": Es sind getürkte Mails im Umlauf.
Statt dem versprochenen Gutschein für ein günstigeres Menü und dem Gratis-Online-Spiel gibt's einen Wurm im Mail-Anhang. Dieser ist sehr gefährlich: So installiert er eine Komponente, die weitere E-Mail-Adressen ausforschen kann. Somit verbreitet sich der Wurm immer weiter.
Daher soll der Mail-Anhang - trotz großer Verlockung durch das falsche, günstige Angebot - besser nicht geöffnet werden.


Quelle : www.oe24.at

_________________
Nach oben Nach unten
http://www.gidf.de/

AutorNachricht
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 30401
Alter : 67
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   So 14 Jun 2009 - 18:07

Stur bleiben, liebe Mouse Rose , solange nichts vom Gericht kommt.

_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28105
Alter : 68
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   So 14 Jun 2009 - 19:33

Wo sollen sie das auch hinschicken, wenn sie keine Adresse haben lachen

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Mo 15 Jun 2009 - 20:38

Heute wieder eine neue Mail... wenn die wüssten, wie mir das im Moment am Arsch vorbei geht...

ehr geehrte /r Ute Compumouse,

sie haben sich am 23.04.2009 23:02:50 nachweislich unter Angabe Ihrer
Email- und IP-Adresse auf der Internetseite 99downloads.de
angemeldet und den Bestellvorgang unserer Dienstleistung vollzogen.

Email-Adresse: compumouse@msn.com
IP-Adresse: 217.94.220.158

Nach Aussendung der Zahlungsaufforderung waren wir nun gezwungen, das
schriftliche Mahnverfahren einzuleiten. Wir haben versucht, Ihnen auf
dem Postweg unter der von Ihnen angegebenen Adresse für die von Ihnen
genutzte Dienstleistung eine Mahnung zuzusenden, da die Rechnung nicht
wie vereinbart fristgerecht beglichen wurde. Dieses Schreiben erhielten
wir heute mit dem Vermerk "Empfänger nicht zu ermitteln/unbekannt" zurück.

Die vorsätzliche Angabe einer falschen Adresse geschah hier in
offensichtlicher Absicht, den Rechnungs- und Mahnungszugang zu erschweren.
Dies wird von uns als erstes Indiz für betrügerische Absicht gewertet.
Entsprechende Weiterungen werden von uns geprüft.

Nochmals weisen wir auf die vereinbarte Zahlungsfrist hin und verweisen
auf das anliegende Original der Zahlungsaufforderung im PDF-Format.

Bitte melden Sie sich bei Rückfragen unter Support@99downloads.de oder
telefonisch unter 0 1805 77 88 188 von 09 - 18 Uhr zur Verfügung.

Dieser Vorfall liegt nun bei uns auf Wiedervorlage, wir bitten um
Erledigung dieser Angelegenheit bis zum 29.06.2009

Mit vorzüglicher Hochachtung

Belleros Premium Media Limited,
Rechtsabteilung

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Mo 15 Jun 2009 - 22:01

Schick den Kram doch an die Sendunkt "Akte..." in SAT1 - die machen gerade Hatz auf solche Leute Zwinker

Wenn Du keine "ladefaehige Adresse" hast, kann Rechtliches nicht zugestellt werden, soviel ich weiss...
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Mo 15 Jun 2009 - 22:17

Planesia Rose , ich werde das ausitzen. Akte und auch andere Sendungen haben sich mit dem Thema schon mal beschäftigt. Ich denke nicht, dass sie mir irgendetwas anhaben können.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Di 16 Jun 2009 - 20:49

ups - also, ich finde es schon fast spannend.....ausdauer beweisen die...so oft mahnen ggg
ich denke, daß ich diesen fall schon dem konsumentenschutz gemeldet hätte, aber wäre ja schon fast wieder zuviel aufwand, da sie weder Addy noch sosnt was von dir haben.
was denkst, wieviele leute es gibt, die zahlen Zwinker deswegen auch die mahnflut.
Finde es gut, daß du uns teilhaben läßt, wir somit noch vorsichtiger werden.

LG
Shaki
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   So 28 Jun 2009 - 9:35

Heute geht es weiter Ätsch

Sehr geehrte/r Herr/Frau Ute Compumouse,

in der vorbezeichneten Angelegenheit hat mich die Firma Belleros Premium Media Limited, vertreten durch Stephanie Schneider, Sperberhorst 6a, 22459 Hamburg, mit der Wahrnehmung ihrer rechtlichen Interessen beauftragt. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert. Nach unserem Informationsstand haben Sie ihre Rechnung vom 09.05.2009 mit der Rechnungsnummer 99D170264 für die Anmeldung vom 23.04.2009 um 23:02 Uhr mit der folgenden IP-Adresse 217.94.220.158 für die Bereitstellung von 99downloads.de bis zum heutigen Datum nicht beglichen.

Aus der von Ihnen in Anspruch genommenen Internet-Seite ist ersichtlich, dass es sich bei der erbrachten Dienstleistung um ein kostenpflichtiges Angebot handelt. Meine Mandantin hat den Betrag aus dem mit Ihnen geschlossenen Vertrag bereits mehrmals angemahnt.

Ich fordere Sie daher auf, die Forderung in Höhe von 70,50 Euro nebst Zinsen und der Kosten meiner Inanspruchnahme von insgesamt 110,29 Euro, spätestens bis zum 05.07.2009 unter Angabe des Aktenzeichens auf mein Konto zu überweisen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der sich im anliegenden Schreiben befindlichen Forderungsaufstellung.

Kontoverbindung: Postbank AG
Konto Nr.: 93 12 09
BLZ: 20010020

Bei EU-Überweisungen:
Iban: DE17200100200000931209
Swift/Bic: PBNKDEFF

Im Falle einer nicht fristgerechten Zahlung sind wir berechtigt, unverzüglich das Mahnverfahren gegen Sie einzuleiten. Vor- und nach erfolgreicher Titulierung der benannten Forderung werden weitere erhebliche Gerichtskosten, Anwaltsgebühren und Gerichtsvollzieherauslagen anfallen. Diese werden die Forderung deutlich erhöhen. Wir weisen Sie auf die im Schreiben angegebene Zahlungsfrist hin.

Sollten sie eine Ratenzahlung vereinbaren wollen, richten sie ihre E-Mail bitte an Ratenzahlung@Schulze-Inkasso.de

Soweit Sie behaupten, sich unter der oben angegebenen IP-Adresse nicht registriert zu haben, weisen wir Sie auf die Vorschriften des § 263, 263 a StGB hin.

Für weitere Informationen lesen sie bitte auch unser Merkblatt für Schuldner unter: http://www.schulze-inkasso.de/docs/informationsblatt.pdf
Falls sie den offen Rechnungsbetrag bereits angewiesen habem, bitte um Nachweis und Einreichung der jeweiligen Belege.

-------------------------------------------------

In der Anlage dieser Email finden Sie nochmals das vorgenannte Schreiben auf unserem Briefpapier. Die Datei im PDF-Format können Sie im Acrobat Reader öffnen.
Der Anhang ist virenfrei.

-------------------------------------------------

Für Rückfragen erreichen Sie unsere Inkassoabteilung unter +49 1805 4451791 - 1 oder per Fax unter der Rufnummer +49 1805 4451791 - 2 (0,14 € / Min. aus dem Festnetz; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen, QuestNet)

--
Mit freundlichen Grüßen



Sven Schulze
Rechtsanwaltskanzlei Schulze

Kanzlei@Schulze-Inkasso.de
www.Schulze-Inkasso.de
.....................................
Rechtsanwaltskanzlei Schulze
Rechtsanwalt Sven Schulze

[ Peutestraße 51-53 ]
[ 20539 Hamburg ]

Steuernummer: 22/18009/282
Servicehotline: +49 1805 44 51 00*
Servicefax: +49 1805 44 51 09*

* (0,14 € / Min. aus dem Festnetz; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen, QuestNet)

Zulassungen:
Rechtsanwalt Schulze ist zugelassen beim Hamburger Land- und Amtsgericht und ist vor den gleichen Gerichten der übrigen Bundesländer Deutschlands vertretungsberechtigt. Rechtsanwalt Schulze ist Mitglied der hanseatischen Anwaltskammer.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28105
Alter : 68
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   So 28 Jun 2009 - 9:49

Solange alles nur per Mail geht, kann doch nichts passieren. Deine Adresse kennen sie ja nicht.

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   So 28 Jun 2009 - 11:31

Das Schreiben als PDF-Datei ist noch ein bisschen ausführlicher.
Hier mal ein Zitat (ich habe euch mal den ensprechenden Teil rot unterstrichen)



_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28105
Alter : 68
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   So 28 Jun 2009 - 12:23

lachen

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Fr 10 Jul 2009 - 5:38

Am 05.07.09 ist meine Frist abgelaufen... Es wird Zeit für die nächste Drohmail lachen

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 2973
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Fr 10 Jul 2009 - 6:05

Oh seufts - soetwas liebe ich. Davon mal abgesehen, das ich viele Mails schon lösche bevor ich sie überhaupt vom Server runterlade, gibt es etliche Emails, die ich mir anscheinend selber sende. Bei der Benutzung von Firmen-Email-Adressen, kommt es regelmäßig vor, das die gleiche Firmen-Email-Adresse nur mit einem anderen Namen verwendet wird. Da habe ich mich jetzt schon des öfteren gewundert, wer dort alles Mitarbeiter ist.

Und seit kurzem bekomme ich Weihnachtsgrüße. Da ich die aber sehr schnell lösche, kann ich aber nicht sagen, ob die noch von 2008 oder schon für 2009 sind.
Nach oben Nach unten
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28105
Alter : 68
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Fr 10 Jul 2009 - 8:41

Vielleicht haben sie gemerkt, dass bei dir nichts zu holen ist, Mouse. thinking

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Mo 13 Jul 2009 - 5:24

Die haben mich nicht vergessen thinking


Sehr geehrte/r Herr/Frau Ute Compumouse,

bekanntlich vertreten wir die Firma Belleros Premium Media Limited, Hamburg. Bedauerlicherweise haben Sie auf unsere bisherigen Kontaktaufnahmen nicht adäquat reagiert und keine Zahlungen geleistet. Noch immer besteht die Forderung aus Ihrer Anmeldung bei 99downloads.de

Sie zwingen uns damit, diese Forderung unter Aktenzeichen 1169351 für die Nutzung von 99downloads.de an unsere Prozessabteilung weiterzugeben. Dort wird das gerichtliche Verfahren gegen Sie vorbereitet, von dort aus würden auch die erforderlichen Maßnahmen zur Zwangsvollstreckung der Forderung im Falle der erfolgreichen Titulierung eingeleitet. Die dadurch entstehenden Mehrkosten gehen voll zu Ihren Lasten.

Unsere Prozessabteilung wird im Falle der erfolgreichen Titulierung der Forderung die Pfändung von Bankkonten sowie die Pfändung von Lohn und Gehalt bei Ihrem Arbeitgeber erwirken.

Nochmals weisen wir darauf hin, das unsere Mandantschaft nicht auf die Ihnen bekannte Forderung verzichtet und sich vorbehält, alle rechtlichen Möglichkeiten der Beitreibung dieser Forderung in Anspruch zu nehmen.

Um diese für beide Seiten unangenehme und insbesondere für Ihre Seite mit Kosten verbundene weitere Bearbeitung der Forderungssache zu vermeiden, geben wir Ihnen letztmalig die Möglichkeit, die Forderung in Höhe von

110,29 Euro,

bis spätestens 20.07.2009 auf unser Konto

Kontoverbindung: Postbank AG
Konto Nr.: 93 12 09
BLZ: 20010020

Bei EU-Überweisungen:
Iban: DE17200100200000931209
Swift/Bic: PBNKDEFF

unter Angabe des o.g. Aktenzeichens auszugleichen.

Sollten Sie den fälligen Betrag erst nach Fristablauf oder nur in angemessenen Raten bezahlen können, bitten wir uns dies entweder per Email oder schriftlich, gerne auch per Fax, mitzuteilen. Wir können Ihnen in ihrem eigenen Interesse nur dringend raten, sich umgehend mit uns in Verbindung zu setzen.

-------------------------------------------------

In der Anlage dieser Email finden Sie nochmals das vorgenannte Schreiben auf unserem Briefpapier. Die Datei im PDF-Format können Sie im Acrobat Reader öffnen.
Der Anhang ist virenfrei.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Mo 13 Jul 2009 - 10:11

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Mo 13 Jul 2009 - 20:23

"Sie zugehen, um uns dieses Problem für Sie beheben zu lassen, der "Beheben Sie es für mich 'Abschnitt'. " Sie zugehen, wenn stattdessen YouÆd dieses Problem Sie behebt der 'Ermöglichen Sie Ihnen, mir es zu beheben' Abschnitt"

Daumenhoch Jetzt weiß ich wenigstens, wofür ich dieses Update brauche lachen

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Fr 31 Jul 2009 - 20:40

Zitat :
Um diese für beide Seiten unangenehme und insbesondere für Ihre Seite mit Kosten verbundene weitere Bearbeitung der Forderungssache zu vermeiden, geben wir Ihnen letztmalig die Möglichkeit, die Forderung in Höhe von

110,29 Euro,

bis spätestens 20.07.2009 auf unser Konto
Ich vermisse die nächste Drohung... Bin doch gespannt was nach Lohn- und Kontopfändung kommt lachen

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28105
Alter : 68
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Fr 31 Jul 2009 - 20:46

Bin auch echt gespannt, wann sie aufgeben lachen

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Mo 3 Aug 2009 - 18:17

scratch Ich sollte diesen Anwalt vielleicht nicht immer erinnern... Ich glaube, der liest hier mit Rolling Eyes .

Heute bekam ich wieder Post:


Sehr geehrte/r Ute Compumouse,

bekanntlich vertreten wir die Firma Belleros Premium Media Limited, Hamburg. Bedauerlicherweise haben Sie zu unserer großen Verwunderung nicht auf unsere bisherigen Mahnungen und Kontaktaufnahmen adäquat reagiert und keine Zahlungen geleistet. Noch immer besteht die Forderung aus Ihrer Inanspruchnahme von 99downloads.de.

Wir haben unserer Mandantin nunmehr empfohlen, das gerichtliche Verfahren zur Titulierung der Forderung unter Aktenzeichen 1169351 einzuleiten.

Unsere Prozessabteilung wird im Falle der erfolgreichen Titulierung der Forderung die Pfändung von Bankkonten sowie die Pfändung von Lohn und Gehalt bei Ihrem Arbeitgeber erwirken.

Letztmals außergerichtlich weisen wir darauf hin, das unsere Mandantschaft nicht auf die Ihnen bekannte Forderung verzichtet und sich vorbehält, alle rechtlichen Möglichkeiten der Beitreibung dieser Forderung in Anspruch zu nehmen.

Um diese für beide Seiten unangenehme und insbesondere für Ihre Seite mit Kosten verbundene weitere Bearbeitung der Forderungssache zu vermeiden, geben wir Ihnen letztmalig die Möglichkeit, die Forderung in Höhe von

110,29 Euro, bis spätestens 17.08.2009 auf unser Konto

Kontoverbindung: Postbank AG

Konto Nr.: 93 12 09
BLZ: 20010020

Bei EU-Überweisungen: IBAN DE17200100200000931209 - BIC PBNKDEFF

unter Angabe des o.g. Aktenzeichens auszugleichen.

Sollten Sie den fälligen Betrag erst nach Fristablauf oder nur in angemessenen Raten bezahlen können, bitten wir uns dies entweder per Email oder schriftlich, gerne auch per Fax, mitzuteilen. Wir können Ihnen in ihrem eigenen Interesse nur dringend raten, sich umgehend mit uns in Verbindung zu setzen.

Für den Fall das Sie den ausstehenden Betrag bereits überwiesen haben, können Sie dieses Schreiben als gegenstandslos betrachten.

Für Rückfragen erreichen Sie unsere Inkassoabteilung unter +49 1805 44510 - 0 oder per Fax unter der Rufnummer +49 1805 44510 - 09 (0,14 € / Min. aus dem Festnetz; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen, QuestNet)

--
Mit freundlichen Grüßen



Sven Schulze
Rechtsanwaltskanzlei Schulze

Kanzlei@Schulze-Inkasso.de
www.Schulze-Inkasso.de
.....................................
Rechtsanwaltskanzlei Schulze
Rechtsanwalt Sven Schulze

[ Peutestraße 51-53 ]
[ 20539 Hamburg ]

Steuernummer: 22/18009/282
Servicehotline: +49 1805 44 51 00*
Servicefax: +49 1805 44 51 09*

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Sa 12 Sep 2009 - 9:53

Am 17.08.09 war mein allerallerallerletzter Zahlungstermin :lol: .
Ich habe natürlich nicht bezahlt und bislang auch nichts mehr bekommen.
Aber vielleicht habe ich sie ja jetzt wieder erinnert Razz ...

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28105
Alter : 68
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Sa 12 Sep 2009 - 9:59

Na vielleicht ist jetzt Ruhe, Mouse. :drunken:

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32476
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Sa 12 Sep 2009 - 10:01

Das Interesse an der Schweinegrippe haben Internetpiraten für eine ganz andere Art von Virus genutzt: Ein angeblich mit Informationen zu der Grippe gespickter Dateianhang einer E-Mail enthält in Wahrheit ein Computervirus, das sich Zugang zu privaten Daten verschafft.

Wie die spanische Internetsicherheitsfirma Panda Security am Freitag mitteilte, wird die E-Mail von einer unbekannten Adresse verschickt. Darin wird behauptet, die Schweinegrippe sei eine wirtschaftliche «Intrige» pharmazeutischer Labore. Dann werden die Leser aufgefordert, den Dateianhang zu öffnen, um mehr über die «Verschwörung» zu erfahren - tatsächlich wird damit jedoch das Computervirus freigesetzt.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Sunny
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7625
Alter : 57
Ort : Wesel
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Fr 16 Okt 2009 - 9:23

Gefälschte Mails zu Outlook Web Access

Eine neue Welle vom Malware-Mails ist angelaufen, die vorgeblich von der eigenen Mail-Domain kommen. Darin heißt es, neue Mailbox-Einstellungen seien verfügbar. Der enthaltene Link führt zu einer Seite mit Malware-Download.Fälschung: Outlook Web AccessMassenhaft versandte Spam-Mails enthalten Links zu Malware-Seiten. Die Mails folgen einem festen Schema, das insbesondere Outlook-Nutzer ansprechen soll, die Outlook Web Access nutzen. Die Links in den Mails sollen die Empfänger auf eine vorgebliche Konfigurationsseite ihrer Mailbox locken, wo sie sich eine (EXE-) Datei mit neuen Konfigurationseinstellungen herunter laden sollen. Dabei laden sie sich jedoch Malware aus der Zbot-Familie auf den Rechner.


_________________
Nach oben Nach unten
Sunny
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7625
Alter : 57
Ort : Wesel
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   So 25 Okt 2009 - 0:00

Gewinnspielclubs im Internet sind Abzock-Fallen

Hohe Geldgewinne, schnelle Autos, aktuelle Technik und exklusive
Fernreisen - täglich locken Gewinnspiele im Internet mit attraktiven
Preisen. Das nutzen Gewinnspielclubs, die einen automatischen
Eintragsservice anbieten - gegen Gebühr. Täglich melden sich bei den
Clubs viele Internetnutzer mit der Hoffnung an, ohne eigene Mühe
attraktive Preise zu gewinnen. Dass sie dabei in eine regelrechte
Abzockfalle tappen, zeigt COMPUTERBILD. Das Prinzip der Clubs:
Sie veranstalten selbst keine Preisausschreiben, sondern versprechen,
die Adressen der Kunden automatisch bei Hunderten von Gewinnspielen
einzutragen. Das kostet bei den Anbietern bis zu 156 Euro pro Jahr.
Denn wer sich anmeldet, schließt einen Vertrag mit Mindestvertrags-
laufzeit ab - meistens gleich für zwei Jahre. Der Einsatz ist jedoch eine
komplette Fehlinvestition. So lautet das COMPUTERBILD-Fazit nach
einem Testzeitraum von neun Monaten und der Anmeldung bei den fünf
Gewinnspielclubs. Das Testergebnis für jeden der Anbieter: "ungenügend".
Die Redaktion verbuchte innerhalb der gesamten Testphase lediglich
einen einzigen "Gewinn": Über den Anbieter WinWin gab es einen
wertlosen Gutschein für vergünstigte Zeitschriften-Abos und Einkaufs-
rabatte mit hohem Mindestbestellwert. So kann WinWin verhindern,
dass der Kunde auf der versprochenen "Geld-zurück-Garantie" besteht,
falls er nichts gewinnt. Das Manko bei jedem Anbieter: Der Kunde kann
praktisch nicht überprüfen, ob und bei welchen Gewinnspielen er tatsächlich teilnimmt.

_________________
Nach oben Nach unten
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Das böse Internet...Aufgepasst !   Do 29 Okt 2009 - 21:05

DAS hatte ich heute in der inbox:


Sehr geehrte Kunden Visa,

Es wurde unsere Aufmerksamkeit, dass Ihre Visa-Karte Informationen müssen reaktiviert werden gebracht
zum Teil auch weiterhin Ihre Karte zu schützen und zu reduzieren
der Fall von Betrug.
Wenn Sie Ihre Visa-Karte aktiviert sie
nicht unterbrochen werden und wird wie gewohnt fortsetzen.

Ihre Identifikationsnummer ist: A7DS74XT

Klicken Sie auf den folgenden Link zur Aktivierung Ihrer VISA-Karte :

Bitte klicken Sie hier, um Ihre Identität zu prüfen

Wenn Sie Ihren Datei zu überprüfen führt zur Aussetzung der Karte



[b]Für wie dämlich halten die eigentlich die Leute?
Nach oben Nach unten
 
Das böse Internet...Aufgepasst !
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 7Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Das böse Internet...Aufgepasst !
» Internetüberwachung
» Internet Explorer 9 Beta
» Telekom ruft Router - Netzgerät zurück
» Internet-Auktion

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Rat und Hilfe-
Gehe zu: