Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Haustiere

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Beautiful-Memories

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 87
Alter : 54
Ort : Zaandam, Niederlanden
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Haustiere   Fr 26 Nov 2010 - 7:15

Haustiere habei ch mehr oder weniger mein ganzes Leben lang in der eine Form oder andere gehabt.
Als Kind waren es immer Voegel oder Fische, die ich ziemlich langweilig fand. Ich wollte doch gerne immer einen Hund haben und habe mich irgendwann bei meine Eltern durchsetzen koennen. Irgenwannmals ist diese Hund an alterschwaeche gestorben und 1-2 Jahre spater bin ich mit 18 Jahre von Zuhause ausgezogen.

Mit 21 habe ich geheiratet und mein erstes Kind bekommen, da fand ich es wichtig das das Kind ein Tier im Hause hatte. Da wurden es auch erst Voegel, gespronsort durch mein Opa die sie zuechtete. Zebrafinken waren das, oh man, oh man die habe ich doch ziemlich schnell wieder zurueck gegeben. Sie machten ein Krach, es war nicht auszuhalten. Spaeter gab es dann fuer die Kinder ( meine Ausrede) dann Katzen und irgendwannmal wollte die Kinder Ratten haben. Na gut, die gab es dann auch............

Seitdem ich hier in die Niederlaende wohne hat es 2 Hunde gegeben die ich beide leider dieses Jahr, innerhalb 4 Monate von einander verstorben sind.Dabei hatte es auch noch Fretten gegeben bis die das Jenseits dann auch aufsuchte.

Als Kind wollte ich immer gern ein Kanninchen haben und durfte nicht. Nachdem die Hunde verstorben sind, sagte ich dann "Es kommen mir keine Tiere mehr ins Haus! " Nun eines schones Tages fand ich dann im Tierhandlung ein Kanninchen die es mir angetan hatte und meinte nur "der ist aber schoen, den koennte ich so mit nach Hause nehmen. Gesagt,getan, bevor ich mich umgucken konnte, hatte mein Mann die Verkaueferin schon den Auftrag gegeben das Vieh einzupacken....................Nun, da stand ich da mit meinem Weisheit Staunen

Er is ja auch suess, hat langes Fell und Schlappohren und sein Gesicht hat 2 Farben die genau in der Mitte vom Gesicht sich Teilen, von daher heisst er Janus. Nun, wie das dann so ist, eine alleine ist immer doof, also musste eine Spielkameradin her. Jaja, da habt ihr richtig gelesen Kameradin. Es kam wie es dann kommen musste naturlich......................das erste Wurf. Besagte Wurf bestand aus 5 Kleinen. 2 sind leider verstorben, eine hat meine Tochter mitgenommen und die anderen 2 habe ich dann noch behalten weil keine sich davon trennen wollte Zwinker

Die Reacktionen auf die Kanninchen von Freunde und meine Mutter rangerien von : "was hast du dir da wieder angelacht ?" "Du kannst einfach nicht ohne" oder sogar "Du bist doch viel zu alt fuer den Sch...." Macht mir ja alles nichts aus, ich liebe meine Kanninchen und habe viel spass daran, sie sind lustig wenn man sie beoabachten kann. Sie sind drausen im Gehege und koennen rein und raus aus ihrem Kaefig wie sie lustig sind. Sie koennen draussen sein im "Open- Air oder doch noch unterm Dach sein und ich kann sie sehen vom Esszimmer aus. jeder hat sein eigenen Karakter und marotten und ich habe echt spass daran

Wie seht ihr das? Habt ihr auch Haustiere? oder mal Haustiere gehabt? Oder haben die anderen Recht und ich bin ein wenig durch den Wind das ich noch in meinem Alter noch Haustiere anschaffen muss?

_________________
Nach oben Nach unten
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Haustiere   Fr 26 Nov 2010 - 10:30

Ich habe mein ganzes Leben lang Haustiere gehabt - 1-2 Hunde immer, zusätzlich Hamster, Meerschweinchen, Kanarienvogel, Wellensittiche, Laubfrösche, Aquarium, Schildkröten, über Winter auch mal Igel, sogar mal kleine Fledermäuse etc. (nein, nicht immer alle zusammen) zwinkern
Z.Zt. habe ich nur meinen Hund und das Zwergkaninchen von meiner Tochter in Pflege. Es läuft in der Wohnung frei herum (ist "stubenrein"). Beide klauen sich gegenseitig das Futter, und wenn ich am Tisch sitze, sitzen auch beide da und hoffen, dass etwas herunter fallen könnte. Mein Hund ist da etwas besser erzogen: der sitzt nur und schaut. Das Kaninchen schaut gelegentlich aber lieber selbst nach, ob auf dem Teller nicht auch etwas Passendes ist...
Ansonsten vertragen sich die Beiden gut. Wenn es dem Hund zuviel wird, jagt er das Kaninchen in seinen Käfig und dann ist Ruhe ja

Ich könnte mir ein Leben ohne Tiere jedenfalls nicht vorstellen...
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 65
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Haustiere   Fr 26 Nov 2010 - 14:50

Auch ich war mein ganzes Leben von diversen Haustieren umgeben. Die liebsten hießen Schweinebraten, Rindsroulade, Gänsekeule, während die eher unbeliebten Haustiere Namen wie gemeine Küchenschabe, Silberfisch, Filzlaus oder Hausstaubmilbe trugen, hihi.
Doch jetzt mal im ernst. Ich bin mit einem großen weißen Hund aufgewachsen. Ich glaube das liebe Tier war ein Wolfspitz, bin mir allerdings nicht sicher. Teddy. Ein gnadenloser Flitzer. Anfangs durfte ich den braven Bello ja noch 'Gassi' führen, doch als ich dreimal hintereinander nur mit der Leine nach Hause kam, war Schluss mit Gassigehen. Der Herr Hund traf bereits tags darauf ein. Meistens jedenfalls. Ein wenig bis extrem verschmutzt, hungrig und mit fröhlichem Schwanzwedeln stürzte der Flüchtling an mir vorbei zu seinem Fressnapf. Heute weiß ich, dass sein leidenschaftliches Schwanzwedeln eine kurzer Erlebnisbericht seiner letzten Nacht war, damals jedoch war es für mich eine bodenlose Frechkeit und schnödester Verrat. Der Köter haut einfach ab und tut dann so, als ob das okay sei, waren meine kindlichen Gedanken. Aber lieb und knuddelig war er, außer wenn er fraß. Da hat er voll den egomanen Macho raushängen lassen und wollte unter drohendem Knurren partout nix abgeben, dabei hatte ich ihm kurz vorher genau diese leckeren Leberwurstschnittchen geschmiert und gewürfelt. Nur gut, dass ich mich schon bei der Zubereitung seiner Fressnapffüllung ausreichend gesättigt hatte.
Jo und eines Tages lernte ich die Zwillinge Tod und Trauer kennen. Der Tod nahm Teddy mit und die Trauer blieb für einige Wochen bei uns wohnen. Ich war ein Kind und so war Teddy ziemlich bald vergessen, sodass die Trauer wieder auszog und ihre jüngere Schwester, die gute Erinnerung, bei uns einzog. Ein Hund allerdings gehörte nie wieder zur Familie. Dafür Katzen, Degus, dsungarische Zwerghamster, Meerschweinchen und eine Exfreundin von mir brachte ihren Wellensittich angeschleppt, worauf ich ihr sagte, dass sie da vermutlich etwas falsch verstanden hat, als ich von Vögeln sprach, hihi. Das flatterhafte Tier brüllte aus Leibeskräften und aate ständig von der Gardinenstange herunter. Noch heute denke ich mit Freuden an den Auszug der Ex und nie werde ich den Augenblick vergessen, als sie ihren grünen Schei...Kackpiepmatz zu meiner Wohnung hinaustrug. Ihr Gesicht und ihren Charakter habe ich längst vergessen, ihren flatternden und dauerkackenden Schreihals jedoch nicht.
Erst durch meine damalige Frau bin ich wieder mit Haustieren in Berührung gekommen. Die Gute (zumindest damals) wünschte sich an ihrem 18.Geburtstag ein Kätzchen. Rassekätzchen natürlich. Also habe ich meine Konten geplündert und einen schwarzhaarigen Adligen vom Stamme der Perser gekauft. "Niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiedlich". Ohhhhhhhhhh ist der süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß." Okay, das war als Entschädigung für mein Bemühen ausreichend. Und der kleine, wirklich liebe Perserprinz wurde immerhin 15Jahre alt, bis ihn die Zwillinge abholten. Tja und die lieben Kinder und ihre tierischen Wünsche sorgten dann für allerlei krabbelndes und nagendes Hausgetier. Eines Tages gesellte sich dann 'Leo' dazu. Mein liebstes Haustier.
Als ich morgens zur Arbeit huschen wollte, sass er im Blumenkübel, schaute mich mit seinen Bernsteinen an und hatte gewonnen. Ich rief meine Frau, 'He du alte Schabracke', mach dein Bett frei!!' (das war ein Scherz!). Natürlich habe ich gerufen: 'Schau mal wer hier sitzt'. Und auch sie wurde mit einem Blick besiegt. 'Willst du ihn mit reinnehmen?' Nach dem 'Willst du', war er bereits eingezogen. Bis zum Fragezeichen bin ich gar nicht gekommen. Leo der Stubenleopard. Auch er war 15Jahre ein schnurrender, anschmiegsamer Lebenskamerad, bevor ihn die Zwillinge abholten.
Und jetzt besuchen uns regelmäßig die Katze Lilly und der Kater Mikesch vom Nachbar. Inspizieren unser Haus und sind Häppchen gegenüber nicht abgeneigt. Als 'Freigänger' sind sie allerdings nicht so verschmust wie klassische Stubentiger.

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32478
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Haustiere   Fr 26 Nov 2010 - 14:52

Beautiful-Memories Rose , dein Posting hätte auch gut Hier hin gepasst zwinkern .

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Beautiful-Memories

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 87
Alter : 54
Ort : Zaandam, Niederlanden
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Haustiere   Fr 26 Nov 2010 - 16:30

Sorry Mouse Rotwerdsmiley , ja du hast recht, ich hatte es heute nachmittag auch schon gesehen aber da war es auch schon zu spaet

_________________
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 65
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Haustiere   Fr 26 Nov 2010 - 17:54

Compumouse schrieb:
Beautiful-Memories Rose , dein Posting hätte auch gut Hier hin gepasst zwinkern .

Frag doch die schönen Erinnerungen, ob du die Posts im Thread 'Unsere Tierchens' einfügen darfst und fertig ist.

Übrigens habe ich gegoogelt. Teddy war kein Wolfspitz, sondern ein Großspitz.

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Beautiful-Memories

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 87
Alter : 54
Ort : Zaandam, Niederlanden
Anmeldedatum : 05.01.09

BeitragThema: Re: Haustiere   Fr 26 Nov 2010 - 23:38

Brauchst nicht fragen Mouse mach doch einfach. Nutzt ja nichts wenn alles doppelt und dreifach laeuft.

Ich gelobe besserung Ordner

_________________
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32478
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Haustiere   Sa 27 Nov 2010 - 0:06

Ich habs schon versucht... aber irgendwie klappt das nicht... scratch1

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
 
Haustiere
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Haustiere
» Papier-Modelle
» Hartz IV für Hunde
» Eure lieblings/nicht lieblings Tiere

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: