Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Vorbild!

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Paulina1910

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 64
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

BeitragThema: Vorbild!   Mo 22 Apr 2013 - 19:13

das Eingangsposting lautete :

Aus der taz (Kolumne von Markus Völker):

"Mal ehrlich, ist doch alles nicht so schlimm. Gerade ging’s ja noch um einen Betrag von 600 bis 800 Millionen Schweizer Franken. Aber das ist natürlich ein totaler Schmarrn. Wer kommt denn darauf? So viel Geld kann der Uli ja niemals haben. Wie soll der denn mit seinen Würsten auf so einen Betrag kommen? Echt irre. Nun haben wir es also mit 20 Millionen zu tun. Das passt. Das könnte der Uli locker, das ist realistisch.

Der Uli hat halt vergessen, ein bisschen Kapitalertragsteuer zu bezahlen, ja mei. Rutscht uns nicht allen im Alltag mal was durch? Ist eh eine komische Steuer, diese Kapitaldings. Kann man schon mal vergessen. Und wie er sich nicht beirren lässt von diesem ganzen Empörungsmüll, der jetzt über ihm ausgekippt wird, das ist echt klasse.

Er ist halt ein Sauhund, dieser Hoeneß, ein echter Pfundskerl. Den haut so schnell nichts um. Wie eine Edeltanne steht er am Tegernsee und denkt sich seinen Teil. Der will jetzt sogar die übelsten Dreckschleudern verklagen, allen voran die Schmierfinken von der Abendzeitung. Denen soll er mal richtig heimleuchten, den Schreiberlingen, die sich ja förmlich in einen Exzess hineingesteigert haben. So geht’s ja schließlich nicht.

Auch der Hoeneß ist ein Mensch. Der hat auch Rechte. Gerade einer, der immer an die Schwächeren denkt, an den alkoholkranken Mitspieler und kaputte Vereine, den darf man nicht von heute auf morgen zum Verbrecher und zum Kriminellen machen.

Und schon gar nicht dürfen das solche Blätter, für die der Uli gestern noch der große Hero war. Das Vorbild. Der Supermacher. Was soll man denn davon halten? Die schwimmen doch immer nur mit dem Strom. Depperte Opportunisten sind das, die jetzt eine Meldung hernehmen, um mal nachzukarten. Ist aus dem Uli ein komplett anderer Mensch geworden, nur weil er sich ein bisschen selbst angezeigt hat wegen ein paar Peanuts in der Schweiz? Wir wollen doch mal alle auf dem Teppich bleiben und diese Hexenjagd beenden.

Denkt denn keiner an den FC Bayern, der jetzt alles gewinnen kann, die Champions League, den Pokal und so? Die Meisterschaft hamma ja schon in der Tasche. Dieses Steuergedöns macht vielleicht noch die Mannschaft nervös.
Er kennt Edi und Horst

Denkt da mal einer drüber nach? Fußballdeutschland muss jetzt zusammenhalten, gerade in dieser schwierigen Zeit. Wir alle brauchen doch den Uli noch. Er muss Präsident bleiben. Er sollte sich nicht vergraulen lassen von diesen Neidhammeln und Medientrotteln. Angst vor den Staatsanwälten sollte er schon gar nicht haben. Er kennt doch den Edi und den Horst. Die werdn’s schon irgendwie richten. Verdient hätte es der Uli jedenfalls, einigermaßen unbeschadet aus dem Schlamassel herauszukommen, denn seine Lebensleistung ist überragend.

Echt schade, dass er sich wegen dieser, Dings, laufenden Ermittlungen nicht äußern darf. Aber er hat ja schon durchblicken lassen, dass er sich seinen Teil denkt. Kann man sich ehrlich gesagt vorstellen: Einen Schmarrn wisst’s ihr, wird er sich denken, ihr siebengescheiten Moralapostel. Ihr habt doch alle keinen Einblick in die wirklichen Vorgänge. Ich war es doch, der den FC Bayern von heute erst möglich gemacht hat. Das wird der Uli denken.

Einen honorigen Mann wollt’s ihr verdammen, dabei liegt die Sache doch ganz anders. Am Ende wird nämlich herauskommen, dass gar nix war. Dass die Staatsanwälte wieder mal Schaum vorm Mund hatten und die Mediendeppen sowieso. Dass der Uli eine blitzsaubere Selbstanzeige hingelegt hat und das Strafverfahren gar nicht nötig war.

Liegt doch eigentlich auf der Hand: Der Uli ist ein Opfer. Das wird sich bald schon erweisen. Mit diesem Wissen wird er seinen Kritikern die Stirn bieten, aufrecht ins Stadion marschieren und all den Gaffern zeigen, was für ein Typ er ist. Einer, der sich nicht umblasen lässt von einem Windchen. Und einer, der zu seinen Fehlern steht.

Ja, wird er sagen, ich habe gefehlt. Aber ich habe daraus gelernt und werde es nie wieder tun. So ist der Uli nämlich. Immer g’rade heraus. Ein Vorbild."



Was haltet Ihr von dem Mann, der Vorbild sein wollte/sollte für junge Menschen; junge Sportler?

... fragt Euch Lina






_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Vorbild!   Mo 10 März 2014 - 20:02

Ist irgendwie interessant: der Herr hatte keinen Überblick über die Höhe seiner Gewinne? Kann ja mal passieren, wenn man ein bisschen zockt. Und so übersieht man leicht mal so um die 15 Mio.  Stirn_klatsch 
Nach oben Nach unten
Cat
Moderator/in
Moderator/in
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1652
Alter : 45
Ort : Cottbus
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Vorbild!   Mo 10 März 2014 - 20:36


Es ist ja "nur" die Steuerschuld - die 18,5 - der jonglierte da wohl mit gaaanz anderen Beträgen.

_________________
_______________________________________________________
Wer Schreibfehler nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte Schreibfehler in Umlauf bringt,
wird mit einer Strafe nicht unter 1 Jahr Mousefalle belegt.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
http://www.Cats-Welt.de
onyxia

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 998
Alter : 103
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

BeitragThema: Re: Vorbild!   Di 11 März 2014 - 10:45

Bei DEN Millionen würde ich auch den Überblick verlieren...      scratch1 

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
Mulan

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 272
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 18.11.08

BeitragThema: Re: Vorbild!   Di 11 März 2014 - 19:04

Heute kam heraus,es sind sogar 27,2 Millionen.
Bin ja gespannt auf den Richterspruch.

_________________
Jede Minute die man lacht,
verlängert das Leben um eine Stunde.
(aus China)
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Vorbild!   Di 11 März 2014 - 19:32

Bin auch gespannt was da herauskommt. So weit wie ich das mit der Selbstanzeige verstanden habe, muss dabei alles angegeben werden, was nicht versteuert wurde - also vollständige Angaben.

Aber nicht nur, das nur ein Bruchteil von den hinterzogenen Geldern angegeben wurde, sondern auch noch die Tatsache, das Daten, die über ein Jahr bekannt waren und zusammengestellt waren erst kurz vor Prozessbeginn übergeben wurden - sorry - aber wenn da auf wirksame Selbstanzeige entschieden wird, dann weiss ich auch nicht weiter.
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Vorbild!   Di 11 März 2014 - 20:00

Ich hoffe, der Richter bleibt seinem Ruf treu, ein harter Hund zu sein der keine Deals abschließt.
27,5 Millionen Steuerschuld bedeutet ja letztlich, dass Herr Hoeneß weit über 100Millionen Euro an ZINSGEWINN erzockt haben muss, denn allein von den Zinsen (und nicht vom Nettogewinn) sind 25%Steuern beim deutschen Fiskus fällig. Ich wage nicht nachzurechnen, wie hoch der tatsächliche Gewinn vor (dummdreist hinterzogenen) Steuern war...  
Ich bin enttäuscht von Uli Hoeneß, weil er sich als billiger Schmierenkomödiant entpuppt hat. Flennt seinen Bayernfans die Ohren voll, er habe einen 'Fehler' begangen, den er zutiefst bereut; jammert dem Richter die Ohren voll, dass er ab sofort total ehrlich ist, bei der Aufklärung aktiv mithilft und eigentlich Bayerns ungekrönter König der Wohltätigkeit ist und allein schon deshalb niemals in den Knast gehört.
Wenn Uli auch nur ein bisschen Arsch in der Hose hätte oder wenigstens einen Anflug von Charakter, dann würde er vor dem Richter erklären, dass er ein kleiner raffgieriger Sozialbetrüger war/ist, der aus reiner Gier Steuern in zweistelliger Millionenhöhe hinterzogen hat. So aber demontiert er sich selbst und was von ihm übrig bleibt ist ein jämmerlicher Haufen Mist, ohne Rückgrat und ohne eine 2.Chance verdient zu haben.
Adieu Uli, ich habe stets zu dir aufgeschaut. Jetzt schaue ich auf dich herab und seufze traurig: Was für ein erbärmliches Würstchen ist dieser Würstchenfabrikant.
5 Millionen Euro für die Wohltätigkeit gespendet und sich dafür kräftig feiern lassen. Andererseits das mehr als 5-fache, nämlich (aktuell) 27,5 Millionen Euro Steuern hinterzogen. Was für eine miese Masche...

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Maikel

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Vorbild!   Di 11 März 2014 - 20:09

wie wahr, wie wahr Daumenhoch 

_________________
Kole Fööt un Nordenwind bringt'n krusen Büdel un 'n lütten Pint. Pfeif
Nach oben Nach unten
Liedermacher

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1201
Alter : 60
Ort : Roetgen
Anmeldedatum : 10.08.10

BeitragThema: Re: Vorbild!   Sa 15 März 2014 - 12:34


_________________
Things arent what they seem. Makes no sense at all
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Vorbild!   Mo 7 Apr 2014 - 23:51

Das Geheimnis um Uli Hoeneß' Haftantritt

Der Haftantritt von Uli Hoeneß rückt immer näher, doch der genaue Termin soll ein Geheimnis bleiben. Spätestens Mitte Mai dürfte es für den Ex-Boss des FC Bayern aber ernst werden.

Der Termin des Haftantritts von Uli Hoeneß rückt immer näher. Doch wann genau der verurteilte Ex-Boss des FC Bayern im Gefängnis von Landsberg am Lech einrücken muss, soll ein Geheimnis bleiben. Alles hängt von einem Datum an: der Zustellung der Urteilsbegründung.

Nach Paragraf 275 der Strafprozessordnung muss das Landgericht München spätestens sieben Wochen nach Verkündung des Urteils den Prozessparteien die schriftliche Begründung vorlegen. Erst dann kann die Staatsanwaltschaft als Vollstreckungsbehörde Hoeneß die Ladung zum Haftantritt zukommen lassen.

Ob das Gericht das ausführliche Urteil bereits verschickt hat, wollten am Montag weder die Verteidigung von Hoeneß noch die Staatsanwaltschaft noch das Gericht selbst mitteilen. Zuständig für die Vollstreckung der Haft ist die Staatsanwaltschaft München. Ihr Sprecher Ken Heidenreich verwies darauf, dass Vollstreckungsverfahren stets nicht öffentlich seien.

Hoeneß könnte Ostern noch bei Familie verbringen

Als sogenannter Selbststeller, der aus der Freiheit heraus und nicht aus Untersuchungshaft in die Justizvollzugsanstalt muss, dürfte Hoeneß sich selbst vor dem Gefängnistor einfinden. Die Ladung zum Haftantritt wird Hoeneß jedenfalls "binnen weniger Tage" nach Vorlage der Urteilsbegründung zugestellt, wie Heidenreich auf Anfrage mitteilte.

Schöpft das Gericht die Sieben-Wochen-Frist voll aus, wäre der 30. April das letztmögliche Datum für die Urteilszustellung. Uli Hoeneß könnte das Osterfest noch daheim am Tegernsee bei seiner Familie feiern. Spätestens Mitte Mai dürfte es aber ernst werden für Deutschlands prominentesten Steuerhinterzieher.

Quelle

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Kasimir

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 599
Alter : 74
Ort : NRW mitten im Pott
Anmeldedatum : 12.12.08

BeitragThema: Re: Vorbild!   Di 8 Apr 2014 - 14:07



Nach Rummenigge der 2. Vorbestrafte in der Klicke.

_________________
Liebe Grüße
Kasi





Ich bin jetzt in einem Alter, in denen Happy und Birthday getrennte Wege gehen.
Nach oben Nach unten
http://tibetterrier.forumieren.com/
Maikel

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Vorbild!   Di 8 Apr 2014 - 18:36

Der dritte, Kasimir, Du hast den Brandstifter vergessen.

_________________
Kole Fööt un Nordenwind bringt'n krusen Büdel un 'n lütten Pint. Pfeif
Nach oben Nach unten
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 31336
Alter : 68
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Vorbild!   So 29 Jun 2014 - 20:06


_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Elke_66



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 100
Alter : 52
Ort : Nordöstlich von München
Anmeldedatum : 23.03.14

BeitragThema: Re: Vorbild!   So 29 Jun 2014 - 20:48

Vielleicht sagt er aber auch: "Who the f*** is Alice?"  Coffee 
Nach oben Nach unten
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28790
Alter : 69
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Vorbild!   So 29 Jun 2014 - 20:52

lachen 

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Vorbild!   Mo 30 Jun 2014 - 5:25

lol! 

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Vorbild!   Mo 30 Jun 2014 - 7:54

lachen lachen 
Nach oben Nach unten
 
Vorbild!
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Vorbild!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: