Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Nie wieder Angora

Nach unten 
AutorNachricht
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33151
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Nie wieder Angora   Sa 30 Nov 2013 - 12:46



Ich könnte heulen wenn ich dieses Video sehe. Wie kann man Tiere so grausam quälen, nur damit wir einen weichen Pulli haben?

Sie schreien vor Schmerzen: Auf dem Video, das die Tierschutzorganisation Peta veröffentlicht hat, sieht man, wie brutal Angorakaninchen für die Gewinnung der Wolle behandelt werden.

"Wie auf einer Streckbank werden sie fixiert, indem ihre Vorder- und Hinterbeine an den Enden eines Holzbrettes gefesselt werden", kommentiert Peta die Szenen. "Sie winden sich, um den scharfen Scheren oder Schurmaschinen zu entfliehen."

Auf dem Videomaterial ist auch dokumentiert, wie Arbeiter in dem asiatischen Betrieb den Tieren gewaltsam das Fell aus der Haut reißen.

90 Prozent der weltweit verwendeten Angorawolle stammt aus China und landet sehr oft auch auf dem deutschen Markt.

Der Modekonzern H&M, der alleine in der Münchner Altstadt drei Filialen betreibt, hat reagiert und - vorerst - die Produktion von Kleidungsstücken mit Angorawolle gestoppt.

"H&M akzeptiert nicht, dass Tiere schlecht behandelt werden", teilte das Unternehmen mit. Gekaufte Angora-Pullis können Münchner Kunden bis auf weiteres umtauschen.

Pullis oder Schals aus Angora, die schon in den Läden liegen, würden aber noch verkauft.

C&A, in München unter anderem in der Kaufingerstraße präsent, hat ebenfalls angekündigt, keine Angora-Produkte mehr zu bestellen.

Die Firmen Lindex, Gina Tricot und MQ erklärten sogar, ab sofort und für die Zukunft vollständig auf Produkte aus Angorawolle verzichten zu wollen.

Der deutsche Textilhändlerverband will seine Mitglieder über das Thema informieren. "Allerdings ist es für den klassischen Modehändler wahrscheinlich schwierig zu reagieren", sagt der Sprecher des Bundesverbands des Deutschen Textileinzelhandels (BTE), Axel Augustin.

Die meisten Händler haben Augustin zufolge kaum einen Überblick darüber, welche Pullover einen Angora-Anteil enthalten.

Quelle

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Nie wieder Angora   Sa 30 Nov 2013 - 15:56

Ich glaube nicht, das es viele Fälle gibt wo Tierprodukte verwendet werden, in denen die betreffenden Tiere nicht gequält werden. Von der Haltung der Tiere bis hin zum Tötungsvorgang. Egal, ob es nun um Käfighaltung, Tiertransporte, das Umbringen von Robbenbabys geht usw. usw.

Das Problem ist eher, das das alles schon irgendwie bekannt ist, das es nur niemand wahr haben will, so lange bis mal wieder ein Film diese Grausamkeiten dokumentiert und allen unter die Nase reibt. Dann gibt es wieder einmal kurz entsprechende Reaktionen (Ein paar Bilder von nackten Modells, die keine Tierfelle mehr tragen wollen) und ein paar Jahre später ist das alles wieder vergessen/verdrängt, bis das nächste Video gedreht wird.

Diesen Satz sollte man sich allerdings einrahmen:

Compumouse schrieb:

Der deutsche Textilhändlerverband will seine Mitglieder über das Thema informieren. "Allerdings ist es für den klassischen Modehändler wahrscheinlich schwierig zu reagieren", sagt der Sprecher des Bundesverbands des Deutschen Textileinzelhandels (BTE), Axel Augustin.

Die meisten Händler haben Augustin zufolge kaum einen Überblick darüber, welche Pullover einen Angora-Anteil enthalten.
Händler aus dem Textilhandel, wissen nicht aus welchen Materialien die Textilien sind???? Seit dem 7.11.2011 gibt es eine neue/erweiterte europäische Textilkennzeichnungsverordnung, in der festgeschrieben ist, das darüber informiert werden muss, wenn ein Textilprodukt Bestandteile aufweist, die tierischen Ursprungs sind. Da muss sogar auf Hornknöpfe hingewiesen werden. Und Textilhändler haben keinen Überblick darüber, mit was sie da umgehen?
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33151
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Nie wieder Angora   Sa 30 Nov 2013 - 16:47

WhiteCat Rose , genau über den Absatz bin ich auch gestolpert und dachte mir das gleiche wie du.
Wenn Textilhändler nicht wissen was sie verkaufen, wer dann?

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Nie wieder Angora   Sa 30 Nov 2013 - 17:49

Es ist immer und überall das Gleiche,,es geht nur um Profit. Und keiner soll mir sagen ,er wüsste nix von Herkunft usw. Auch H & M lässt sich nur den Namen bezahlen und wird aus China bzw Bangladesch beliefert. Nur ist es auch so, das wir Menschen, durch steigende Lebenshaltungskosten immer schauen ,wo geht's noch billiger. Andererseits schiebe ich sehr viel auf Profitgier. Wenn Ketten wie Netto & Co Milliarden Profit machen , Mitarbeiter jedoch gerade mal so über die Runden kommen und Gammelfleischskandale, Lebensmittelbetrug usw. an der Tagesordnung sind kann ich nur noch den Kopf schütteln. Meiner Meinung nach ist jeder Markt völlig übersättigt. Einfach zu viel von allem. Es wird gequält, gelogen und betrogen das sich die Balken biegen. Und Werbung ist eh die größte Gehirnwäsche schlechthin.

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33151
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Nie wieder Angora   Sa 30 Nov 2013 - 22:06

Irgendwo ist der Verbraucher mit Schuld, da ja immer alles noch billiger werden muss.
Was mir bei den Angorahasen nicht klar ist, warum man ihnen das Fell lebendig ausreißen muss.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Nie wieder Angora   So 1 Dez 2013 - 18:14

Ja genau Mouse Smiley_Rose so sehe ich das auch. Immer noch billiger. Sicher ist auch vieles in den letzten Jahren teurer geworden und manche Menschen verdienen auch echt wenig,,,andererseits erlebe ich aber auch Geldausgaben wo ich mich manchmal nur wundere und Frage , ob manch einer nicht am falschen Ende spart. Im näheren Umfeld oder durch Pat bekomme ich allerdings schon oft mit, das viele wieder langfristig denken und kaufen. Und auch wir gehen inzwischen schon lange wieder zum Fleischer ,,bei euch Metzger zwinkern  und Bäcker um's Eck .Das ist keine Massenproduktion und auch nicht soooo teuer wie wir immer dachten.
Das mit den Tieren bei lebendigem Leibe das Fell über die Ohren gezogen wird kenn ich bisher nur von Hunden in China, ( ich hoffe nur in China und das reicht schon ) ,,angeblich soll das Fleisch da besser sein. Vielleicht ist das Fell der Hasen dann besonders weich,,,ach hör ufffffffff,,will ich gar nicht länger drüber nachdenken .

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
 
Nie wieder Angora
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kommt die D-Mark wieder...???
» Ja is denn schon wieder Weihnachten?
» Wenn sie wieder lügen
» Fähigkeiten Athletik.
» Wie findet ihr Tigersterns Tod?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: