Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Schon Einstein wusste es...

Nach unten 
AutorNachricht
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Schon Einstein wusste es...   Sa 14 März 2015 - 15:02

Ich habe ein Bild gefunden, dass in meinen Augen sehr gut in unsere heutige Zeit passt.



Manchmal frage ich mich wie die Zukunft aussieht. Verblödet unsere Jugend, weil sie gar nicht mehr miteinander reden?
Wo man hin schaut, das Smartphone ist überall gegenwärtig.

Ob Fußgänger, oder Radfahrer, selbst im Auto schrecken viele nicht davor zurück, unter dem Fahren SMS oder WhatsApp zu schreiben.
Nicht mal die Strafe von 60 Euro und 1 Punkt in Flensburg scheint da abschreckend zu wirken.

Neulich habe ich im Restaurant beobachtet, wie sich ein paar Mädels gegenseitig WhatsApp geschrieben haben, anstatt sich miteinander zu unterhalten.
Kinder bekommen im Urlaub das IPad vorgesetzt, so haben die Eltern Ruhe.

Ich gebe zu, ich benutze mein Smartphone auch gerne. Aber es gibt Grenzen. Während des Essens bzw. im Restaurant ist das Smartphone tabu.
Ebenso wenn mein Partner meine Aufmerksamkeit hat oder will.

Wie handhabt ihr das? Sehe ich das mit der Jugend zu dramatisch? Hatte Einstein recht?

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Maikel

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Sa 14 März 2015 - 15:08

Ich habe kein Smartphone.

_________________
Kole Fööt un Nordenwind bringt'n krusen Büdel un 'n lütten Pint. Pfeif
Nach oben Nach unten
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 31336
Alter : 68
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Sa 14 März 2015 - 19:43

Ich mag mein Smartphone, nehme es normalerweise aber nur in die Hand, wenn ich alleine bin. Mit meinem Notebook verbringe ich mehr Zeit.

_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28790
Alter : 69
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   So 15 März 2015 - 9:32

Da hat Einstein wirklich wahre Worte gesprochen.

Ohne Smartphone drehen die Kids am Rad. Es ist auch oft zu hören, dass sie sich nicht mal mehr richtig ausdrücken bzw. verständigen können. Ich finde es schon erschreckend, wie abhängig manche von Smartphone sind.

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   So 15 März 2015 - 11:15

So ist es und sind nicht nur Kinder,,,viele Kinder lernen es ja erst von ihren Eltern. eyes

letzte Woche waren wir beim Chinese. Kurz nach uns kam eine 4 Köpfige Familie . Das erste was der Vater auspackte war sein Handy. Das wurde dann wieder eingesteckt als er zum Buffett ging, wieder ausgepackt als er sich setzte,,,boahhh.

Egal wo ,manche können weder mal 5 Minuten an einer Haltestelle ruhig sitzen noch ohne ufff das Ding zu schauen mit ihren Hunden Gassi gehen. Ich habe mal von diesen Verhaltensweisen in einer Psychologie Zeitung gelesen,das sowas auch viel mit innerer Leere, Einsamkeit,Langeweile,Angst etwas zu verpassen, immer mit reden zu können usw zu tun hat.
Wenn ich so an die Personen denke die ich persönliche kenne , glaube ich das inzwischen auch. gut

In Fachkreisen wird schon von Handynacken und Daumenrhiztarthrose als Folge bei Handynutzern gesprochen ,,,wir bekommen noch viel mehr zu tun bis zur Rente als eh schon lachen



_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   So 15 März 2015 - 14:01

Ich hab ja noch das Büro vergessen... Egal in welche Abteilung ich komme, irgendwer tippt immer auf dem Handy.
Wobei ich mich da nicht ausnehme, da Jürgen und ich uns tagsüber immer wieder mal eine WhatsApp schreiben Embarassed .

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
onyxia

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 998
Alter : 103
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   So 15 März 2015 - 19:14

Ich habe gar kein Smartphone....

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   So 15 März 2015 - 19:49

Das Smartphone an sich und auch whats App ist keine schlechte Entwicklung,,,die Dosis macht es,,,wie mit so vielen Dingen im Leben . Ich nutze whats App auch viel mit Patienten , weil ich nicht aus der Therapie ans Telefon stürze bzw ich bei Hausbesuchen das Handy gar nicht mit rein nehme. Wenn ich abends das letzte Mal mit meinem Mann getelt habe,mache ich es auch aus,,,,,und genieße die Ruhe . zwinkern Sollte da noch eine Nachricht eintrudeln sehe ich das früh auch noch. Meine Freunde, Bekannten und auch Patienten wissen das und ich hatte noch nie ,,Terror " abends oder gar am We. Würde ich eh nicht antworten zwinkern Zudem habe ich meine Mailbox aktiviert und melde mich dann auch so schnell es geht. Das klappt irgendwie immer super,,gegenseitiges Verständnis, Respekt und Rücksichtsnahme gut

Manchmal dauern Antworten bei Freunde oder Bekannten auch tagelang,,hihi,,,,immer ruhig Blut,,,außer es ,,brennt,,so zu sagen zwinkern




_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Klaus

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 420
Alter : 55
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   So 15 März 2015 - 21:58

Ich habe seit ca. sechs Jahren ein Smartphone und ich betrachte es als Telefon mit integriertem Computer.

Viele Wissenschaftler waren oder sind auch Philosophen, wie eben auch Einstein. Er hat es sehr überspitzt ausgedrückt,
ebenso wie die Abbildungen. Meiner Meinung nach ist dieser Tag nicht gekommen und ich denke, auch in Zukunft wird es so
sein, dass sich der Mensch Spitzentechnologie zu nutze macht und nicht ihr Sklave sein wird. So denke ich, dass irgendwann der
Tag kommen wird, wo Raumfahrt alltäglich sein wird, wenn sich die Menschheit vorher nicht selbst ausgelöscht hat.

Seit Ende der neunziger Jahren gibt es die ersten Smartphones und man muss sich vor Augen halten, dass die junge Generation
damit aufgewachsen ist und damit aufwächst, allerdings löst bei mir der Hype um das IPhone, das 2007 zum ersten Mal auf
den Markt kam, schon Kopfschütteln aus, aber die junge Generation tickt da ganz anders, als wir Erwachsene.
Man dürfte wohl nur wenige junge Menschen finden, die sich darüber Gedanken machen, dass Apple sich bei der Herstellung und bei
der Beschaffung der Rohmaterialen für ihr Smartphone weit weniger an menschliche und umweltliche Standards hält, als andere
Hersteller.

Die junge Generation ist mit den sog. social medias groß geworden, es ist fester Bestandteil ihres Alltages und sie gehen überwiegend
unbefangen damit um, was durchaus auch kritisch zu betrachten ist. Nachdem ich heute Mittag diesen Thread gelesen habe, bin ich
heute nachmittag mal ganz bewußt rausgegangen und habe mich bei dem schönen Wetter auch auf den sonnigen Rathausplatz
gesetzt mit den ganzen jungen Leuten. Ich sah nur vereinzelt Gruppen, wo jemand ein Smartphone in der Hand hatte.
Ab und an zog jemand seines aus der Tasche um einen Blick darauf zu werfen, oder etwas zu tippen. Vereinzelt wurde telefoniert
und meine persönliche Meinung ist, das Mouse es dramatisiert. Sicher erlebt man immer wieder Extrembeispiele und es ist eine
menschliche Eigenschaft, draran dann seinen Gesamteindruck festzumachen und jeder hat eine andere Wahrnehmung.
Es ist auch unbestritten, dass es für viele junge Leute eine schwere Strafe wäre, müßten sie ihr Smartphone abgeben und
Abhängigkeiten dürften bei nicht wenigen der Fall sein, jedoch sind mir diese lieber, als wenn sie rauchen oder trinken würden.
Ich würde mir insgesamt wünschen, dass in der Schule die Kids einen kritischen Umgang mit den social medias lernen, den
Umgang mit PC und Tablet lernen sie dort ja auch und schlussendlich stellt für mich der Umgang mit dem Fernseher die größte
Gefahr dar. Wenn man den Zahlen glauben darf, sitzen bereits einige drei- bis vierjährige zuviel davor und es steigert sich mit zunehmenden Lebensalter auf mehrere Stunden am Tag. Und übermäßiges Fernsehen wirkt sich nachgewiesenmaßen negativ
auf schulische Leistungen aus. Da sollen meiner Meinung nach die jungen Leute lieber in ihr Smartphone tippen oder telefonieren.
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Di 17 März 2015 - 6:46

Klaus, du hast schon Recht, ein bisschen überzogen habe ich schon, aber das muss ich auch, um eine Diskussion "anzuheizen" zwinkern . Die Jugend wächst mit Smartphones auf, das stimmt, aber viele lernen einfach nicht den sinnvollen bzw. höflichen Umgang mit den Teilen. Wenn ich da den Sohn und die Tochter von Jürgen anschaue, die tippen auf dem Handy während sie sich mit uns unterhalten und so etwas finde ich einfach unhöflich. Der Sohn steht morgens um 5.40 Uhr auf und wenn er die Treppe runter kommt, tippt er schon. Sicher gibt es auch andere und die Negativbeispiele bleiben einem mehr im Gedächtnis hängen, aber ich sehe diese Entwicklung schon als bedenklich. Meine Enkelin, die jetzt etwas über 2 1/2 Jahre ist, kann IPhone und IPad schon perfekt bedienen. Ich hoffe, sie wird mal kein so ein Handy-Junky. Unbestritten ist aber doch, dass die Menschen im Zeitalter der Smartphones weniger mit einander sprechen. Früher hat man angerufen, oder sich zum Plausch getroffen, heute schreibt man WhatsApp.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Klaus

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 420
Alter : 55
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Di 17 März 2015 - 21:17

Compumouse schrieb:
Klaus, du hast schon Recht, ein bisschen überzogen habe ich schon, aber das muss ich auch, um eine Diskussion "anzuheizen" zwinkern  

Das ist auch gut so und ich sage Danke. Rose

Du hast Fragen gestellt und ich habe versucht darauf zu antworten.

Je mehr Meinungen und Ansichten, desto besser. Erweitert den eigenen Horizont und unter Umständen etwas den Blickwinkel.

Würde es monatelang in einem Forum nichts zu lesen oder schreiben geben, würde ich irgendwann nicht mehr reinschauen und das wäre
ja schade.
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Mi 18 März 2015 - 6:43

Das sehe ich auch so, Klaus gimmyfive

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Mi 18 März 2015 - 19:25

Vorhin auf dem Heimweg lief ein junges Mädchen vor mir . Da ich mit Hundi im Trödelschritt lief, da ja die Gute ihre Nase trainiert,,hihi,,konnte ich eine Weile das Geschehen beobachten. Also gefühlte alle 10 Sekunden schaute sie auf ihr Smarthphone. War nix steckte sie es wieder ein,,ab und zu tippte sie mal schnell und ab wiede rin die Tasche. Siche rin der Hoffnung jemand schrieb, Handy wieder raus ,,gucken,,Handy wieder rein.....das ganze Spiel ging 15 Minuten,,,ich musste dann abbiegen,,,wie es weiter ging erahne ich nur zwinkern Ich wusste nicht mehr ob ich das lustig oder traurig finden sollte . Ich dachte noch,,nur gut das ihr Niemand entgegen kam,,,,da wäre ein Zusammenstoß sehr wahrscheinlich gewesen.

Es sind nicht alle Kinder so und oft sind Erwachsene schlimmer. Da sitzen Mütter im Wartezimmer und bekommen nicht mal mit wenn wir fertig sind oder es piept u summt während der Th auswertung. Da merke ich auch ,das sie am liebsten schauen würden,,werden nervös und wiegelt Gespräche ab. Wenn ich sowas merke, beende ich auch das Gespräch,,,Pech gehabt,,,mir tut es nur um das Kind leid.

Bei unserer Tochter habe ich mal klare Worte gefunden,,seit dem lässt sie es in meiner Gegenwart bleiben. Am besten hat das Spiegeln geholfen. Ich habe es dann mal so gemacht wie sie eine Zeit lang,,,,hat gewirkt,,sie hat gemerkt wie man sich dann fühlt... zwinkern

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Do 19 März 2015 - 6:46

Meine Kollegin war vorgestern beim Arzt zur Vorsorge und erzählte mir, das ausnahmslos alle Frauen im Wartezimmer mit ihrem Smartphone beschäftigt waren.

Dann hatte ich gestern mit meinem Chef "Mitarbeiter-Dialog". Irgendwann kamen wir auf den Punkt "Höflichkeit" und ich merkte an, dass ich es nicht gerade höflich finde, wenn ich von Kollegen eine Mail ohne Anrede bekommen. Also einfach Text "Rechnung buchen", "Konto ausgleichen"... Da meinte mein Chef, er würde das nicht als unhöflich werten, das wäre einfach die Zeit und unsere Jugend kennt es von WhatsApp einfach nicht anders, dass man einfach eine kurze Nachricht schreibt und abschickt. Ich sehe das anders und von mir wird nie einer eine Mail ohne Anrede bekommen.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 31336
Alter : 68
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Do 19 März 2015 - 11:47

Mail ohne Anrede Stirn_klatsch , das ist ja wie anrufen ohne Begrüßung. Ich denke, am Telefon sagt man schon noch wenigstens Hallo.

_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Do 19 März 2015 - 17:52

Ja so weit ist es leider schon gekommen scratch1

Wenn junge Leute sich anrufen hör ich oft ein ,,ey Alter " ,,was geht " ,,,meine Generation sagt oder schreibt wenigstens noch ,, Hallo , hier ist,,,,,

Ich denke,wenn Jemand das so einfach hinnimmt u immer meinst,,na das ist doch eben heut so " will er vielleicht selbst cool wirken zwinkern

Ich will aber auch mal eine Lanze für unsere Jugend brechen. Es sind zum Glück nicht alle so. Man merkt dann schnell, welche jungen Leute eine Erziehung genossen haben . Rufen an oder schreiben bei Whats App wenn Termin nicht klappt, grüßen, sind höflich und nett im Umgangston ( auch untereinander ).
Ich denke ,es gibt in jeder Generation solche und solche Menschen. auch über meine und die ältere Generation habe ich schon oft den Kopf geschüttelt.

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Do 19 März 2015 - 18:11

Also ich sehe WhatsApp eigentlich nicht als E-Mail sondern als drauflosreden von Leuten, die der entsprechenden Gruppen angehören, und antworten tut halt jeder, der Lust und Laune hat - also eigentlich eher wie hier - hier gibt es ja auch keine Anrede in den einzelnen Beiträgen. Ich weiß aber früher - wo ich angefangen mich in Foren herumzutreiben, da begannen meine Beiträge auch immer mindestens mit "Hallo" - das ist aber auch schon eine Weile vorbei.

Wenn ich allerdings meinen Sohn so beobachte - wie er WhatsApp benutzt *seufts*. Er schaut beim Essen nicht auf sein Handy, stöhnt aber immer wenn er danach aufschaut und über 100 neue Meldungen findet. Aber nun glaube man bitte nicht, das diese Meldungen dann auch wirklich wichtig sind. Meist schreibt er maximal eine Antwort - also kann es wirklich nicht so wichtig sein.
Nach oben Nach unten
Klaus

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 420
Alter : 55
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Do 19 März 2015 - 21:01

Mail ohne Anrede geht gar nicht.
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Fr 20 März 2015 - 20:19

Bei whats App Gruppe,,für mich ein no go,,da hast dann nie Ruhe . Eine Pat hat das,,boahh,,und dann stöhnt sie,,,,tztz

Wichtig ist das sicher kaum etwas,,,aber lassen können es die meisten auch nicht. eyes

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Sa 21 März 2015 - 7:21

Ich habe eine WhatsApp-Gruppe und die besteht nur aus Familienmitgliedern. Sie dient auch nur dem Zweck, dass wir und gegenseitig schnell über den Zustand meiner Mama informieren können. Also wer bei ihr war, schreibt wie es ihr aktuell geht.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   Sa 21 März 2015 - 13:43

gut Da erfüllt es ja auch seinen Zweck. ihr müsst nicht ständig tele,,was ja auch nicht immer möglich ist. Und es sind alle gleichzeitig informiert.

Wir hatten erst gestern das Thema,,es ist sicher alles eine tolle Erfindung,,Handy, Laptop usw,,,wenn man es sinnorientiert nutzt. Wie mit anderen Dingen im Leben,,die richtige Dosis macht's zwinkern

Ich finde es nur immer witzig,,wenn es manche Menschen eigentlich nervt aber sie es trotzdem schon gar nicht mehr ändern ,,,können oder auch nicht wollen.

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   So 22 März 2015 - 12:20

Ich finde es ein absolutes No-Go wenn Leute einen bei WhatsApp einfach einer Gruppe hinzufügen und sie dann mit Nachrichten zumüllen. So erging es neulich Jürgen, der mit Handy etc. nicht viel am Hut hat. Auf einmal zeigt er mir Nachrichten in WhatsApp wo ihn eine Freundin zu einer Gruppe hinzufügte. Im Sekundentakt kamen Nachrichten von wildfremden Menschen... Wer denn mit nach xy fährt und dass xy keine Zeit hat weil xy mit xy verabredet ist und wer gerade auf Fototour ist etc. etc. Jürgen war heillos überfordert und sagte nur immer: Ich will das nicht, was soll das... Mit 2 Klicks habe ich ihn dann aus der Gruppe entfernt Smile .

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Schon Einstein wusste es...   So 22 März 2015 - 13:24

Ja das kenne ich auch. Ich hatte mich dann immer aus der Gruppe gelöscht ,,nur war sie noch in der Kontaktliste,,mmhhh. Ich die Gruppe dann blockiert,,nu ist Ruhe. Irgendwie schlimm und traurig so eine Entwicklung. Da kann nur Jeder selbst etwas dagegen tun .

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
 
Schon Einstein wusste es...
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Schon Einstein wusste es...
» Heute schon ein Bio-Ei gebrutzelt?
» Ja is denn schon wieder Weihnachten?
» Heute schon gelacht?
» Einstein Rosenbrücke

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: