Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Die Pille danach

Nach unten 
AutorNachricht
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Die Pille danach   Di 17 März 2015 - 7:24

Ab sofort gibt es die "Pille danach" rezeptfrei in der Apotheke.
Mehr Freiheit für Frauen und weniger Abtreibungen - sagen die einen,
völlige Sorglosigkeit bei der Verhütung und Gesundheitsrisiken befürchten die anderen.

Was ist eure Meinung?

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
onyxia

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 998
Alter : 103
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

BeitragThema: Re: Die Pille danach   Di 17 März 2015 - 11:54

Also ich kenne mich damit überhaupt nicht aus.
Aber ich denke, dass die Pille danach besser ist als abzutreiben;
weil bei der Pille danach ja noch kein "Mensch" entstanden ist.

Ich glaube nicht, dass der Umgang damit zu sorglos wird,
weil ich habe - gehört oder gesehen? - dass die Pille danach
auch ganz schön Beschwerden verursacht....

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Pille danach   Di 17 März 2015 - 18:04

Also ich denke, es wird auch weiterhin beide Nutzergruppen geben. Zum einen ,die eh schon Verantwortungslosen und dann eben auch die bisher Verantwortungsvollen, die bei ihrer Methode bleiben .
Das Gesundheitsrisiko ist für die nun höher, die sich erst jetzt für die,, Pille danach "entscheiden . Da sind Ärzte u Apotheker bei der genauen Aufklärung gefragt.

Mir wäre es ehrlich gesagt zu stressig , jedes Mal in die Apotheke oder zum Arzt zu laufen.

Ich habe seit Jahren eine Hormonspirale ,die mir jetzt schon die Regel und dann auch in den Wechseljahren einige Beschwerden erspart . Nichts ist ohne Risiko .Jeder sollte Verantwortung übernehmen bzw für sich das Beste finden.

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33153
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Die Pille danach   Mi 18 März 2015 - 6:46

Die Pille danach soll ja ein wirklicher Hormonhammer sein.
Ich hoffe einfach auch, dass die Jugendlichen damit nicht einfach sorglos umgehen.
Wäre es aber nicht besser, man könnte die Pille rezeptfrei in der Apotheke kaufen?
Dann bräuchte man die Pille danach vielleicht gar nicht?

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 31336
Alter : 68
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Die Pille danach   Mi 18 März 2015 - 13:50

Im Prinzip finde ich die Pille danach gut. Aber nur, wenn trotz Verhütung etwas schief geht und damit eine Abtreibung vermieden werden kann. Also wirklich nur eine Lösung für den Notfall.

_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Pille danach   Mi 18 März 2015 - 19:12

Das man die bisherige Pille rezeptfrei in der Apotheke bekommt, finde ich auch eine Alternative und irgendwie hab ich mal was davon gehört,soll das wohl auch mal kommen. Kann aber auch sein das da von der Pille danach die Rede war. Da es mich persönlich nicht betrifft muss ich ehrlich sagen, habe ich da gar nicht genauer hin gehört oder gelesen weissnicht

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Klaus

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 420
Alter : 55
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Re: Die Pille danach   Mi 18 März 2015 - 23:05

Habe mal ein bisschen im Web geschaut. Seit ein paar Tagen gibt es diese Pille rezeptfrei.

Irgendwie ist das fast wieder typisch für Deutschland. Da läßt sich der Gesundheitsminister, überspitzt ausgedrückt, feiern
wie fortschrittlich er sei, dabei hat es in Europa bereits 2012 in fast allen Ländern die Pille danach bereits gegeben.
In Deutschland sind soviele konservative Kräfte am Werk, die dies bis zuletzt versucht haben zu verhindern.
Damit ist vorwiegend die kath. Kirche und einflussreiche konservative Politiker gemeint.
(Wie konservativ die kath. Kirche bei uns ist, hat man ja gesehen, als zwei  kath. geführte Klinken es abgelehnt haben, eine vergewaltigte
Frau zu behandeln, die die Pille danach haben wollte.)

Es kann nämlich auch so ausschauen:

"In 28 europäischen Staaten ist die Pille danach rezeptfrei in Apotheken zu kaufen, in Schweden oder Frankreich gehört sie sogar zur Erste-Hilfe-Ausrüstung weiterführender Schulen."


http://www.zeit.de/2013/04/Pille-danach-Internet-DrEd

Mein Hausarzt ist auf alle Fälle erfreut darüber. Vor vielen Jahren erzählte er mir mal. dass er mitten in der Nacht aus dem
Bett geklingelt wurde und am Telefon ein Mann zu ihm sagte:" Mir ist beim Verkehr der Pariser runtergerutscht,
was soll ich jetzt machen?"  affraid

Und ein Freund von mir war kein Wunschkind und durfte sich als Kind von seiner Mutter bei entsprechenden Gelegenheiten
dies immer anhören, was für ein Kind ja eine Art Höchststrafe ist.
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 49
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Die Pille danach   Do 19 März 2015 - 17:56

Ja ja,,,Deutschland erfindet oft das Fahrrad neu und manch Einer feiert sich gern selbst dafür lachen

An dem Arzt seiner Stelle hätte ich sicher gefragt, wie viel er schon getrunken hat lachen

Ein unerwünschte Kind wird es immer spüren,auch wenn man es ihm nicht so direkt sagt ,,dann lieber abtreiben oder adoptieren lassen

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Die Pille danach   Do 19 März 2015 - 18:20

Ich kenne mich mit der Pille danach nicht aus, aber ich weiss wie viele Nebenwirkungen die Pille hat. Also vielleicht ist es ja gar nicht mal so verkehrt, wenn erst einmal eine genauere Aufklärung über die Gefahren bei der Einnahme dieser Pille erfolgt. Und dann ist dabei auch zu beachten, das jemand, der diese Pille haben will, nicht unbedingt in dem Zustand ist diesen Erklärungen problemlos zu folgen.

Aber wie gesagt - ich kenne mich mit dieser Pille nicht aus (mit der normalen Pille auch nicht, die ich aufgrund zweier Thrombosen mit Lungenembolien nicht nehmen darf).
Nach oben Nach unten
 
Die Pille danach
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Die Pille danach
» 10 Jahre danach...
» Und da noch ein kleiner Streit bei den türkischen Theologen betreffend dem Ramadan.
» Opium fürs Volk
» Die Wahrheit über die Euro-Krise: Die EZB ist jetzt pleite

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: