Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Hackerangriffe auf die Regierung

Nach unten 
AutorNachricht
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Hackerangriffe auf die Regierung   So 14 Jun 2015 - 18:49

Überall im Internet liest man von Hackerangriffen auf Webseiten der Regierung, auf Handys, PCs der Abgeordneten und ihren Folgen. Und dann wird überlegt, was man dagegen tun kann - oder auch nicht. 

Ich habe hier mal einen kleinen Artikel gefunden. Nach dem Lesen kann sich eigentlich niemand mehr wundern.
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32743
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   So 14 Jun 2015 - 19:54

Stirn_klatsch Kein Privatmann würde so handeln... Ja WhiteCat Rose , da muss man sich nicht mehr wundern. Zumindest hatten die Hacker leichtes Spiel.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 30809
Alter : 68
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Mo 15 Jun 2015 - 12:09

Da braucht man sich tatsächlich nicht zu wundern thinking

_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3671
Alter : 48
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Di 16 Jun 2015 - 16:02

Anonymen Zugang für Alle erlauben lachen eyes Stirn_klatsch

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Maikel

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Di 16 Jun 2015 - 21:24

Mich verwundert es, dass sensible Daten, nicht in einem geschlossenem Netzwerk sind.
Sondern in einem Netzwerk mit Internetanschluß.

Auch würde ich in dem geschlossenen Netzwerk sofort die USB-Anschlüsse sperren.
USB-Sticks sind eine große Gefahr um Viren auf dem Rechner zu bekommen.

Es bewahrheitet sich meine Meinung das Politiker doof sind.
Es gibt nur wenige zu denen ich Vertrauen habe.

_________________
Kole Fööt un Nordenwind bringt'n krusen Büdel un 'n lütten Pint. Pfeif
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Mi 17 Jun 2015 - 19:08

Zitat :
Es bewahrheitet sich meine Meinung das Politiker doof sind

Im Bereich IT sind viele Leute wirklich echt dämlich. Wenn ich mir so überlege, was ich schon so alles erlebt habe... 

Klar hört sich vieles im Nachhinein recht lustig an (gibt nicht umsonst seitenweise Berichte von Hotline-Mitarbeitern, die überall als Witze gehandelt werden - obwohl sie höchstwahrscheinlich alle wahr sind), aber eigentlich ist das eher zum heulen, vor allem wenn man selbst solche Anrufe entgegennehmen musste.

Ob Politiker wirklich doof sind - keine Ahnung. Sie können jedenfalls hervorragend reden, und sich dabei alles so hindrehen wie sie es benötigen (und dazu gehört eine ganze Menge).



Zitat :
Anonymen Zugang für Alle erlauben lachen eyes Stirn_klatsch 

Jep - da fragt man sich doch, warum man da die Hacker verurteilt. Die wollen doch auch nur einen anonymen Zugang eyes
Nach oben Nach unten
Maikel

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Do 18 Jun 2015 - 8:27

WhiteCat schrieb:
Ob Politiker wirklich doof sind - keine Ahnung. Sie können jedenfalls hervorragend reden, und sich dabei alles so hindrehen wie sie es benötigen (und dazu gehört eine ganze Menge).

Bauernschläue nennt man es.
Rethorik kann man lernen.

_________________
Kole Fööt un Nordenwind bringt'n krusen Büdel un 'n lütten Pint. Pfeif
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Do 18 Jun 2015 - 20:12

Mir schoss bei der Nachricht als erstes durch den Kopf: Was müssen das für bescheuerte Hacker sein, die in die PC's der größten Loser Deutschlands 'einbrechen'. Mercedes, Bayer, Siemens...da könnte es sich lohnen Daten zu saugen. Aber bei einem Verein der nix aber auch gar nix fehlerfrei auf die Reihe kriegt gehe ich doch nicht auf Datenjagd. Am Ende kriege ich dann auch nix mehr gebacken...

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Do 18 Jun 2015 - 20:15

Mein zweiter Gedanke: Vielleicht haben die Hacker eine Hacker interne Wette verloren und mussten als Strafe in die PC's des Bundesversagervereins eindringen.

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Klaus

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 412
Alter : 54
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Do 18 Jun 2015 - 23:00

Die Bundestagsabgeordneten sind ja nur Marionetten.
Bestimmen tun die Lobbyisten. (In Brüssel soll es sogar 10 mal soviel Lobbyisten geben.)

"Fast die Hälfte der mehr als 2000 Hausausweise für Lobbyisten werden über die Parlamentarischen Geschäftsführern (PGF) der Fraktionen beantragt."

http://www.sueddeutsche.de/politik/versteckte-einflussnahme-so-schuetzt-der-bundestag-lobbyisten-1.2318713
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Fr 19 Jun 2015 - 8:13

Jep - aber leider sehr gut bezahlte Marionetten.

Also ich kann mir schon einige Gründe vorstellen, warum man hofft, Informationen durch einen Hackerangriff zu bekommen. Immerhin kommen doch kaum Informationen über wirklich interessante Begebenheiten von unserer Regierung.  Da ist die Frage, welche Lobbyisten nun Hausausweise bekommen haben doch nur ein kleiner Punkt. Ich meine viel eher würde mich interessieren, nach welchen Suchkriterien die NSA bei uns hat suchen lassen. 

So ein klein wenig würden mich auch die Inhalte der "geheimen" Absprachen / Verträge interessieren, über die niemand informiert werden darf - weil die wohl keiner verstehen würde, weil diese die armen Mitbürger nur verunsichern würden ...

Und da wundern sich unsere lieben Politiker, das die Wahlbeteiligungen immer geringer werden. Aber irgendwo habe ich ja gehört, das es da schon Vorschläge geben soll, wie die Wahlbeteiligung wieder erhöht werden soll. (naja - so wie unsere Regierung kenne, gibt es da nur ein erfolgversprechendes Verfahren: die Anzahl der wahlberechtigten menschen wird nicht mehr ermittelt, sondern nur die abgegebenen Stimmen. Ordner
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   Fr 19 Jun 2015 - 8:28

Klaus schrieb:
Die Bundestagsabgeordneten sind ja nur Marionetten.
Bestimmen tun die Lobbyisten. (In Brüssel soll es sogar 10 mal soviel Lobbyisten geben.)

"Fast die Hälfte der mehr als 2000 Hausausweise für Lobbyisten werden über die Parlamentarischen Geschäftsführern (PGF) der Fraktionen beantragt."

http://www.sueddeutsche.de/politik/versteckte-einflussnahme-so-schuetzt-der-bundestag-lobbyisten-1.2318713

Ironiemodus an:

Die andere Hälfte der Hausausweise wird an die Wähler(Lobbyisten) der Parteien vergeben, damit diese ihren Forderungen demokratischen Nachdruck verleihen können. lachen

Ironiemodus aus

Wäre es nicht einfacher und praktikabler für unsere konzerngesteuerten Staatsvertreter, wenn sie sich nur noch von den Konzernen wählen lassen denen sie letztlich eh explizit dienen?

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   So 21 Jun 2015 - 9:21

Aqualis schrieb:

Wäre es nicht einfacher und praktikabler für unsere konzerngesteuerten Staatsvertreter, wenn sie sich nur noch von den Konzernen wählen lassen denen sie letztlich eh explizit dienen?

Wozu brauchen wir dann noch Wahlren? Die Leute können doch jeden Politiker bezahlen, da ist die Parteizugehörigkeit doch zweitrangig.

Davon mal abgesehen, dürfte es so viele "geheime" Verträge und Absprachen geben, das es herzlich gleichgültig ist, welche Politiker nun die Regierung stellen. Großartig ändern kann da keiner mehr was.
Nach oben Nach unten
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   So 9 Aug 2015 - 5:28

WhiteCat schrieb:
Jep - aber leider sehr gut bezahlte Marionetten....



....Und da wundern sich unsere lieben Politiker, das die Wahlbeteiligungen immer geringer werden. Aber irgendwo habe ich ja gehört, das es da schon Vorschläge geben soll, wie die Wahlbeteiligung wieder erhöht werden soll. (naja - so wie unsere Regierung kenne, gibt es da nur ein erfolgversprechendes Verfahren: die Anzahl der wahlberechtigten menschen wird nicht mehr ermittelt, sondern nur die abgegebenen Stimmen. Ordner
Habe ich kürzlich an einer Hauswand gesehen: "Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten"!
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3035
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Hackerangriffe auf die Regierung   So 9 Aug 2015 - 9:42

Hach - was sollen Wahlen denn ändern? Geht doch gar nicht mehr. Es gibt so viele Verträge (auch geheime), da kann auch eine neue Regierung nichts ändern.
Nach oben Nach unten
 
Hackerangriffe auf die Regierung
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: