Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Badezimmereinrichung

Nach unten 
AutorNachricht
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3104
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Badezimmereinrichung   Fr 19 Jun 2015 - 8:37

Ich bin leider gezwungen langsam darüber nachzudenken, wie ich unser Badezimmer behindertengerecht einrichten kann. Dafür hatten wir kürzlich schon den ersten Handwerker da, der sich über unser aktuelles Badezimmer ziemlich mokierte. Er meinte doch glatt, das wir dadurch, das ich Waschmaschine und Wäschetrockner im Badezimmer hätte, den ganzen schönen Raum versaut haben.

Ok - die Waschmaschine stand früher im Heizungskeller. Aber wer bitte glaubt denn, das ich freiwillig zu jeder Jahreszeit regelmäßig mit unserer ganzen Wäsche ums Haus laufe, um die Waschmaschine zu befüllen? Vor allem wenn dafür im Winter auch noch Schnee gefegt werden muss.

Wo bitte habt ihr denn die Waschmaschine zu stehen? Und warum nicht im Bad - das ist doch nur ein Badezimmer und kein Wohnzimmer ?!?
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33086
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Fr 19 Jun 2015 - 9:29

Ich habe meine Waschmaschine auch im Bad stehen und finde es überhaupt nicht störend. Wir hätten zwar im Keller einen extra Raum wo ich die Waschmaschine aufstellen könnte, aber dann müsste ich jedes Mal vom 2. Stock in den Keller laufen, um Wäsche zu waschen.

Ganz anders sieht es in meinem 2. Zuhause bei Jürgen aus. Er hat ein Reihenhaus, allerdings mit einem winzigen Badezimmer (welches wir irgendwann mal umbauen und vergrößern wollen). Da hätte die Waschmaschine keinen Platz. Bei Jürgen steht die Waschmaschine im Waschkeller. Heißt er hat einen eigenen Raum, wo die Waschmaschine, der Trockner sowie Wäscheständer etc. stehen. Ist eigentlich schon ganz praktisch. Zumal der Raum gerade erst renoviert und neu gefliest wurde. Da habe ich dann aber auch nur eine Treppe runter.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Geisi

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 28728
Alter : 69
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Fr 19 Jun 2015 - 9:31

Wir haben nur ein kleines Bad und da war gerade noch Platz für die Waschmaschine.

_________________
Liebe Grüße
Geisi
Nach oben Nach unten
onyxia

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 998
Alter : 103
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Fr 19 Jun 2015 - 11:27

Bei mir ist das wie bei Jürgen.... zwinkern

Ich habe ne supergute "Waschküche" und trockne was aufzuhängen ist im Heizungskeller.
Im Sommer habe ich einen Solartrockner. Ideae

Das Bad ist frisch renoviert,
behindertengerecht,
sehr schön.
Unser Badplaner hat übrigens nix extra gekostet. gut

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 31251
Alter : 68
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Fr 19 Jun 2015 - 12:38

Bei mir steht die Waschmaschine im Heizungskeller. Im Bad wäre kein Platz dafür.

_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3104
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   So 21 Jun 2015 - 9:14

onyxia schrieb:
Unser Badplaner hat übrigens nix extra gekostet. gut

naja - wir werden das zusammen mit unserem Sanitärmenschen machen, der ja sowieso regelmäßig wegen der Heizung kommt. 

Das Schlimmste wird wohl eher werden, das das Bad nicht die gleiche Höhe hat, wie die anderen Räume (fast 7 cm tiefer). Außerdem ist da noch so ein kleiner doofer Flur dazwischen, wo höchst wahrscheinlich eine Wand raus muss. Ach ja - hörst sich so richtig nach Arbeit an. Bin jedenfalls gespannt was da alles auf uns zu kommt.
Nach oben Nach unten
Maikel

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   So 21 Jun 2015 - 12:21

WhiteCat schrieb:
Ich bin leider gezwungen langsam darüber nachzudenken, wie ich unser Badezimmer behindertengerecht einrichten kann.


Behindertengerecht ist in meinen Augen das falsche Wort, ich bevorzuge das Wort "Barreirefrei", da das Bad auch von "normalen" Menschen benutzt werden kann.
Ich sehe das Wort "behindertengerecht" an der Grenze zur Diskriminierung. zwinkern

Wiki schreibt folgendes dazu.

_________________
Kole Fööt un Nordenwind bringt'n krusen Büdel un 'n lütten Pint. Pfeif
Nach oben Nach unten
onyxia

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 998
Alter : 103
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   So 21 Jun 2015 - 13:20

boah maikel..... Question
klar mein ich barrierefrei....
( Hab halt täglich mit Behinderten zu tun... )
( also neudeutsch Gehandykapten...)


Cat das ist gut wenn das tiefer liegt gut
Da kannst du eine Duschwanne nehmen und den Estrich auffüllen lassen
und hast dann nachher als plan ( also eben )
Ganz flache Duschwannen gibt es in denselben Farben wie die Bodenfliesen... Ideae
Und Duschwannen sind letztendlich dichter als gefliester Boden....
und leicht angerauht - wegen der Rutschgefahr....

Nach der Wand rausschlagen und den alten Fliesen rausschlagen,
kannst du praktisch einen kompletten Großputz veranstalten.
Tipp von meinem Handwerker:
Nasse Leintücher zwischen Tür und Arbeitsbereich,
die saugen viel feinen Staub auf....

Auf jeden Fall baut der Gedanke an das neue Bad nach jedem Arbeitstag auf gut gut gut



( Stimmt echt ) gut

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3104
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Mo 22 Jun 2015 - 8:55

Maikel schrieb:
Ich sehe das Wort "behindertengerecht" an der Grenze zur Diskriminierung. zwinkern

Ich muss gestehen, das ich die die allgemeinen Bezeichnung "Menschen mit Behinderungen" in keine Weise diskriminierend finde. Allerdings kommt es ein klein Wenig darauf an welche Behinderungen gemeint sind: Rollstuhlfahrer, Menschen mit irgendwelchen Lernschwächen oder was auch immer sind halt Menschen mit Handicap, aber Menschen, die damit ein Problem haben, deren Behinderung finde ich um einiges problematischer. Das hat also nichts mit der Wiki-Definition zu tun.

Außerdem müssen die anstehenden Umbauarbeiten des Bades (und auch der Küche) wegen mir stattfinden, so ist die Diskriminierung wohl eher mein Problem. Vor allem weil das alles eher nichts mit meinem Alter zu tun hat (aber das ist eine andere Sache).


@onyxia
Danke für die Tipps, bin gespannt was unser Sanitärfachmann so alles für Vorschläge hat. 

Ob das mit der Duschwanne so geht weiß ich noch nicht - muss da ein wenig weiter denken - in Richtung Rollstuhlgeeignet.
Nach oben Nach unten
Maikel

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 268
Anmeldedatum : 15.05.10

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Mo 22 Jun 2015 - 19:57

Es war mir klar das Ihr mich nicht verstanden habt.
Barreirefreies Bad ist der korrekte Ausdruck, weil es nicht nur für behinderte Menschen ist, sondern auch für Senioren usw.

Behindertengerecht hat einen negativen Touch, wie auch Artgerecht.
Es erweckt den Eindruck das es nur für Behinderte Personen ist.

@WhiteCat
Ich selbst habe ein aG und war Vertrauensperson für Schwerbehinderte und habe kein Problem mit meinem Handicap

_________________
Kole Fööt un Nordenwind bringt'n krusen Büdel un 'n lütten Pint. Pfeif
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3104
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Di 23 Jun 2015 - 7:37

Maikel schrieb:

Behindertengerecht hat einen negativen Touch, wie auch Artgerecht.

Also ich muss sagen, das es mir herzlich gleichgültig ist, wie man etwas bezeichnet, es bleibt trotzdem das Gleiche. Und ich gehöre zugegebener Weise zu den Leuten, die etwas dagegen haben, Probleme mit "neuen" / "modernen" Bezeichnungen wegzudiskutieren. Ist jetzt nichts gegen Dich gerichtet - überhaupt nicht (dafür kenne ich Dich überhaupt nicht genug), ist nur mein Eindruck bei vielen solcher "Umbenennungen".
Nach oben Nach unten
Paulina1910

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 64
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   So 23 Aug 2015 - 12:55

Ich kann ganz gut nachvollziehen, was Maikel bemängelt und finde es sehr gut, dass da nicht nur ein Umdenken sondern auch ein Umbenennen stattgefunden hat. M. E. hat die Bezeichnung "Mongolismus" zum Beispiel ja nicht nur die Menschen, die an Trisomie 21 leiden diskriminiert sondern ebenfalls das Volk der Mongolen...

Auch "kleinwüchsig" finde ich sehr viel treffender als Menschen "Liliputaner" zu nennen... die Liste ließe sich erweitern ...

Meine Waschmaschine steht übrigens in der Küche  ja

LG, Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3104
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Mo 24 Aug 2015 - 10:07

Bahh - das man mit der Bezeichnung "Mongolismus" das Volk der Mongolen diskriminiert halte ich nun doch für an den Haaren herbeigezogen. Nur weil ich dem Ganzen einen anderen Namen gebe, sind die Probleme doch gleich (und auch das Aussehen der Betroffenen ändert sich dadurch nicht - was ja wohl der Grund für die Namensgebung war).

Wie bereits geschrieben - ich persönlich halte absolut nichts davon etwas nur einen anderen Namen zu geben - die eigentlichen Probleme bleiben. 

Vielleicht dazu noch eine keine Anmerkung: Die Parkplätze sind ja jetzt nicht mehr für Behinderte sondern für Rollstuhlfahrer. Wenn ich allerdings Samstags sehe wer da alles parkt, dann sind das äußerst selten Rollstuhlfahrer (bzw. gehbehinderte Menschen), da passt das die Bezeichnung Behinderten-Parkplatz wesentlich besser!
Nach oben Nach unten
Paulina1910

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1487
Alter : 64
Ort : Hamburg
Anmeldedatum : 20.01.13

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Mo 24 Aug 2015 - 18:10

Naja... im Umkehrschluss impliziert das Wort "Mongolismus", dass alle Mongolen einen Gendefekt haben...

Über Zeitgenossen, die einen Parkplatz nutzen, der Menschen mit Handycap vorbehalten ist, muss man weiter kein Wort verlieren: es sind Ignoranten und es geschieht ihnen ganz Recht, wenn ihre Autos abgeschleppt werden sollten ...

Natürlich sind wir uns darüber einig, dass sich die Sache/das Handycap nicht ändert, nur weil man ihr/ihm einen anderen Namen gibt. Trotzdem bin ich der Meinung, dass es sehr viel mit Respekt den Betroffenen gegenüber zu tun hat, wie man eine Sache ausdrückt. Das gilt aber nicht nur für Handycaps sondern bspw. ebenso für Menschen aus anderen Kulturkreisen, anderen Lebensformen, anderen Glaubensrichtungen. Bei vielen Menschen ist es leider so, dass sie für alles was anders ist als sie selbst, gerne "Negativbezeichnungen" verwenden...

Aber wie sagten schon die alten Lateiner? "Homo sum. Humani nihil a me alienum puto"

Insofern finde ich schön, dass man trefflich diskutieren kann über Begrifflichkeiten und Parksünder und das jeder seine Meinung frei heraus sagen darf. Findet Ihr nicht auch? zwinkern

LG Lina

_________________
Die beste Art, Konflikte zu lösen, besteht darin, dem anderen Verständnis und Respekt entgegen zubringen
(Dalei Lama)
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33086
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Di 25 Aug 2015 - 6:46

Paulina Rose , ich glaube WhitCat meinte nicht die Parksünder, sondern dass ein Großteil der Menschen, die ein Handycap haben nicht unbedingt Rollstuhlfahrer sind, wie es das neue Schild angibt zwinkern .

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3104
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Badezimmereinrichung   Di 25 Aug 2015 - 8:51

Ähm Nein - ich meinte die Autofahrer, die kein medizinisches Handycap haben, aber äußerst direkt die gut ausgeschilderten breiten Parkplätze für Rollstuhlfahrer anfahren um ihr dickes Auto darauf abzustellen, obwohl etwas weiter weg immer noch jede Menge andere Parkplätze vorhanden sind. Die werden dann auch erstaunlich ungehalten, wenn man sie auf das Schild mit dem Rollstuhl hinweist. 

Also halte ich in diesem Fall die Bezeichnung "Parkplatz für Behinderte" doch für gerechtfertigt! 

Erstaunlicher Weise bleiben die Parkplätze frei, die für Familien mit Kinderwagen ausgeschildert sind.
Nach oben Nach unten
 
Badezimmereinrichung
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Badezimmereinrichung

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Rat und Hilfe-
Gehe zu: