Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Petition gegen die Stationierung neuer US-Atombomben

Nach unten 
AutorNachricht
Klaus

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 420
Alter : 55
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Petition gegen die Stationierung neuer US-Atombomben   Fr 13 Nov 2015 - 9:24

Als im September 2009 die neue Bundesregierung CDU/CSU/FDP gewählt wurde, setzte der damalige FDP-Vorsitzende Westerwelle bei den Koalitionsverhandlungen
durch, dass im gemeinsamen Koalitionsvertrag ein Passus aufgenommen wird, dass alle Atomwaffen aus Deutschland abgezogen werden.
Zusätzlich dazu hatte 2010 der Bundestag in einer Abstimmung mit großer Mehrheit beschlossen, dass die Bundesregierung sich gegenüber den Amerikanern mit großem Nachdruck für den Abzug der US-Atomwaffen einsetzt.
Beides wil die Frau Bundeskanzlerin Merkel nun brechen, was nicht verwunderlich ist, da Merkel eine Vasallin der USA ist.

http://www.cashkurs.com/kategorie/wirtschaftsfacts/beitrag/kolonialgebiet/

Anstatt der vereinbarten Abrüstung und dem Abzug der vorhandenen Atomwaffen sollen nun sogar 20 neue und hochmoderne US-Atombomben bei uns stationiert werden.

Es gibt dagegen, für jeden den es interessiert, eine Petition:

https://www.change.org/p/keine-atomwaffen-in-deutschland

Eine Anmerkung noch.

Viele denken wahrscheinlich auch, Deutschland wäre nach der Wiedervereinigung 1990 ein souveränes Land geworden, heißt es doch:

"Durch den Zwei-plus-Vier-Vertrag (Vertrag über die abschließende Regelung in bezug auf Deutschland) wurde der Einheit der beiden deutschen Staaten zugestimmt und dem vereinten Deutschland die volle Souveränität über seine inneren und äußeren Angelegenheiten zuerkannt."

https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Wiedervereinigung

Doch es ist nichts mit dieser Souveränität. Den meisten von euch sind sicher die US-Militärstützpunkte Ramstein (Drohnen), Grafenwöhr und der Dagger-Komplex (NSA) bei Griesheim/Darmstadt bekannt.
(Der vom US-Drohnenkrieg ausgestiegene Drohnenpilot Brandon Bryant hat ja ausgesagt, dass ohne Ramstein der weltumspannende Drohnenkrieg der USA so gar nicht möglich wäre.)
Insgesamt sind schätzungsweise immer noch über 40 000 US-Soldaten auf deutschem Boden sationiert.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/3/3d/US_military_bases_in_Germany.svg

Im übrigen plant die NSA ihre Spionagetätigkeit in Deutschland auszubauen:

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/nsa-nutzt-neues-abhoerzentrum-in-wiesbaden-a-911811.html
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33084
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Petition gegen die Stationierung neuer US-Atombomben   Fr 13 Nov 2015 - 14:18

Klaus, danke für die interessanten Links.

Ich frage mich, warum die Amis bei uns Atomwaffen stationieren müssen? Sollen sie es doch in ihrem Land machen... obwohl... wenn eine Atomwaffe mal zum Einsatz kommt, dann bleibt von uns allen nicht mehr viel.

Ich bin absolut gegen Atomwaffen, allerdings habe ich so meine Probleme mit den Internet-Petitionen. Zum einen glaube ich nicht, dass die viel bringen, wobei es natürlich immer besser ist, als nichts zu tun. Aber zum anderen veröffentliche ich nicht gerne meinen Namen und meine E-Mail-Adresse im Internet.

Da ist dem Datenmissbrauch wieder Tor und Tür geöffnet und ich denke mal, dass man danach jede Menge Spams bekommt. Natürlich könnte ich anonym an der Petition teilnehmen, aber was bringt das? Das wäre ja wieder eine Verfälschung der Statistik.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3104
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Petition gegen die Stationierung neuer US-Atombomben   Fr 13 Nov 2015 - 16:51

Danke für den Link - habe aber schon unterschrieben.

@Mouse
Das ist nicht anonym unterschrieben, deine Daten werden nur nicht öffentlich angezeigt. Und mal ganz ehrlich, es kommt so viel Spam täglich über alle möglichen Wege bei mir an, da stört es überhaupt nicht, wenn noch ein paar mehr ankommen (vor allem wenn es um wirklich wichtige Dinge geht).
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33084
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Petition gegen die Stationierung neuer US-Atombomben   Sa 14 Nov 2015 - 10:34

WhiteCat Rose , mit anonym meinte ich eher mit einem Fake-Namen und irgendeiner Hotmail-Adresse.

Habe mich nun eingetragen, ohne dass es sichtbar ist. Schaden kann es ja nicht zwinkern ,

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
 
Petition gegen die Stationierung neuer US-Atombomben
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Newsletter der gegen-hartz.de
» Neuer Store-Inhalte-Patch 2.2 für Die Sims 3 ist verfügbar
» Traumschöne Beschäftigung gegen Langeweile
» Orgon - Eine Waffe gegen Chemtrails
» Gegen den 3. Weltkrieg in Europa

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: