Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Politik heute

Nach unten 
AutorNachricht
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Politik heute   Mi 20 Sep 2017 - 12:40

Nein - ich habe keine Lust mich über die verschiedenen Wahlversprechen auszulassen - das macht einfach keinen Sinn - denn ich finde das die beiden großen Parteien in den letzten vier Jahren genau gezeigt haben, was sie wollen bzw. tun - da braucht es keine Debatte darüber was alles geändert werden muss. Wenn die das wirklich gewollt hätten wäre in den letzten 4 Jahren dafür Zeit gewesen etwas zu tun.

Ein Punkt, der leider sogar jetzt - kurz vor den Wahlen zu kurz kommt, sind die Krankenkassenbeiträge für Selbstständige, speziell für geringverdienende Selbstständige. So muss ein Selbstständiger - egal wie wenig er verdient den Mindestbeitrag von 410,00 Euro an die Krankenkasse (für Kranken- und Pflegeversicherung) zahlen.

Genauere Informationen gibt es hier .

Vielleicht hat ja dann jemand hier Interesse, diese Petition zu unterstützen.
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Politik heute   Sa 21 Apr 2018 - 8:28

In Bayern liegt ein Gesetzentwurf mit dem Namen "Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz" vor. Dieses sieht unter anderem vor, das Menschen, die in eine Psychiatrie eingewiesen werden, in Bayern ab demnächst fünf Jahre in einem Register geführt werden, auf das die Polizei zugreifen kann. In diesem Register sollen neben den persönlichen Daten auch Diagnose und Dauer der Unterbringung erfasst werden. Dies soll Straftaten verhindern oder dazu beitragen, das Straftaten besser verfolgt werden können.

Ich muss leider zugeben, das bei vielen Straftaten öfter die Diagnose Schizophrenie zu hören ist. Aber wenn ich mir überlege, das Statistiken besagen, das 0,7 % der Weltbevölkerung schizophren ist, dann passiert dafür eigentlich verdammt wenig. Außerdem hält das wirklich betroffene eher davon ab, sich die nötige Hilfe zu suchen.

Es gibt eine Petition gegen diesen Gesetzentwurf, der  hier unterschieben werden kann.
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Politik heute   Do 28 Jun 2018 - 10:12

Die Politik und die Presse scheinen nur ein Thema zu kennen: unsere Asylpolitik. Das Deutschland wesentlich mehr Probleme hat, die eigentlich sogar wesentlich schlimmer sind, scheint dabei einfach vergessen zu werden (oder ist das evtl. sogar Absicht?).

Ich jedenfalls finde die Aussage von Herrn Seehofer: "Niemand hat die Absicht Frau Merkel zu stürzen" äußerst interessant. Ob ihm eigentlich bewusst ist, das mit dem Halbsatz: "Niemand hat die Absicht ..." in der Deutschen Geschichte schon einmal eine sehr große Lüge begann?
Nach oben Nach unten
Unly1980



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 10
Anmeldedatum : 31.07.18

BeitragThema: Re: Politik heute   Sa 25 Aug 2018 - 8:40

WhiteCat schrieb:
Nein - ich habe keine Lust mich über die verschiedenen Wahlversprechen auszulassen - das macht einfach keinen Sinn - denn ich finde das die beiden großen Parteien in den letzten vier Jahren genau gezeigt haben, was sie wollen bzw. tun - da braucht es keine Debatte darüber was alles geändert werden muss. Wenn die das wirklich gewollt hätten wäre in den letzten 4 Jahren dafür Zeit gewesen etwas zu tun.

Ein Punkt, der leider sogar jetzt - kurz vor den Wahlen zu kurz kommt, sind die Krankenkassenbeiträge für Selbstständige, speziell für geringverdienende Selbstständige. So muss ein Selbstständiger - egal wie wenig er verdient den Mindestbeitrag von 410,00 Euro an die Krankenkasse (für Kranken- und Pflegeversicherung) zahlen.

Genauere Informationen gibt es hier .

Vielleicht hat ja dann jemand hier Interesse, diese Petition zu unterstützen.
Sie können auch im Internet recherchieren. Das wird dir auch sehr helfen.
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Politik heute   Sa 25 Aug 2018 - 10:05

Unly1980 schrieb:
WhiteCat schrieb:
Nein - ich habe keine Lust mich über die verschiedenen Wahlversprechen auszulassen - das macht einfach keinen Sinn - denn ich finde das die beiden großen Parteien in den letzten vier Jahren genau gezeigt haben, was sie wollen bzw. tun - da braucht es keine Debatte darüber was alles geändert werden muss. Wenn die das wirklich gewollt hätten wäre in den letzten 4 Jahren dafür Zeit gewesen etwas zu tun.

Ein Punkt, der leider sogar jetzt - kurz vor den Wahlen zu kurz kommt, sind die Krankenkassenbeiträge für Selbstständige, speziell für geringverdienende Selbstständige. So muss ein Selbstständiger - egal wie wenig er verdient den Mindestbeitrag von 410,00 Euro an die Krankenkasse (für Kranken- und Pflegeversicherung) zahlen.

Genauere Informationen gibt es hier .

Vielleicht hat ja dann jemand hier Interesse, diese Petition zu unterstützen.
Sie können auch im Internet recherchieren. Das wird dir auch sehr helfen.

VOLLPFOSTEN!!! Kannst Du mal lesen bevor Du irgendeine Standardantwort schreibst, die absolut nicht passt
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Politik heute   Mo 10 Sep 2018 - 9:26

Es macht einfach keinen Spass mehr, die Nachrichten zu hören. Irgendwie hatte ich immer noch die Hoffnung, das es nach den Wahlen in Bayern wieder ruhiger wird, aber wenn die Koalitionsbefürchtungen umgesetzt werden kann es nur schief gehen.
Nach oben Nach unten
Klaus

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 420
Alter : 55
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Re: Politik heute   Di 11 Sep 2018 - 14:05

Nachrichten hören macht so gut wie nie Spaß nein

Was genau meinst du denn?
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3105
Anmeldedatum : 10.02.09

BeitragThema: Re: Politik heute   Mi 19 Sep 2018 - 9:53

Also eigentlich habe ich mich darüber aufgeregt, irgendwo gelesen zu haben, das die CSU ggf. mit der AfD eine Koalition in Betracht zieht. Und das obwohl die AfD bis vor kurzem noch von allen Parteien abgelehnt wurde. Das galt leider nur so lange, bis die CSU der Meinung war, das es keine Partei rechts neben ihr geben dürfe - und sich dabei selbst ein klein wenig zu weit nach rechts bewegte. Schon irgendwie ein klein wenig dämlich: wenn die AfD zu weit rechts ist sich dann einfach so weit zu bewegen, das die AfD links neben einem steht. Aber es ist ja so verdammt einfach den Asylanten die Schuld an allem zu geben, was man in den letzten 20 Jahren falsch gemacht hat.

In der Zwischenzeit bin ich mir nicht mehr sicher, ob ich mich überhaupt noch darüber aufregen soll / kann. Eigentlich schaue ich gerne Sendungen wie "die Anstalten" usw., aber seit gestern ist das einfach nicht mehr nötig. Das was die Politik jetzt so von sich gibt macht solche Sendungen einfach überflüssig. Da muss niemand mehr mit Hilfe von zusammengetragenen Fakten darauf hingewiesen werden, das etwas schief läuft, jetzt muss man sich nur noch überlegen, ob man bei den Nachrichten lachen oder lieber zum Taschentuch greifen soll.

Wer weiß eigentlich noch, wo er sein Kreuz machen soll, im Falle von Neuwahlen?
Nach oben Nach unten
Klaus

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 420
Alter : 55
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

BeitragThema: Re: Politik heute   Di 25 Sep 2018 - 20:14

Die CSU wird (noch) nicht mit der AfD koalieren.
Wahrscheinlich mit den Freien Wählern oder den Grünen.
Langfristig aber wird die CSU und die CDU wohl mit der AfD koalieren.
Und die meisten Flüchtlinge in Deutschland sind das Resultat der US-Politik im Nahen Osten.
Nach oben Nach unten
 
Politik heute
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Heute schon ein Bio-Ei gebrutzelt?
» Heute ist ein besonderer Tag...
» Heute schon gelacht?
» Das gabs heute
» Objektivität der Foren

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: