Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen
 

 Schaurig ... schön

Nach unten 
AutorNachricht
digame

digame

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 18.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeDi 20 Jan 2009 - 8:29

Der Knabe im Geröhre

O schaurig ist's, übers Moor zu gehn,
wenn es wimmelt vom Heiderauche,
sich wie Phantome die Dünste drehn
und die Ranke häkelt am Strauche,
unter jedem Tritte ein Quellchen springt,
wenn aus der Spalte es zischt und singt,
o schaurig ist's, übers Moor zu gehn,
wenn das Röhricht knistert im Hauche!

Fest hält die Fibel das zitternde Kind
und rennt, als ob man es jage;
hohl über die Fläche sauset der Wind -
was raschelt drüben am Hage?
Das ist der gespenstische Gräberknecht,
der dem Meister die besten Torfe verzecht;
hu, hu, es bricht wie ein irres Rind!
Hinducket das Knäblein zage.

Vom Ufer starret Gestumpf hervor,
unheimlich nicket die Föhre,
der Knabe rennt, gespannt das Ohr,
durch Riesenhalme wie Speere;
Und wie es rieselt und knittert drin!
Das ist die unselige Spinnerin,
das ist die gebannte Spinnlenor'
die den Haspel dreht im Geröhre!

Voran, voran! nur immer im Lauf,
voran, als woll es ihn holen!
Vor seinem Fuße brodelt es auf,
es pfeift ihm unter den Sohlen
wie eine gespenstige Melodei;
das ist der Geigenmann ungetreu
das ist der diebische Fiedler Knauf,
der den Hochzeitstheller gestohlen.

Da birst das Moor, ein Seufzer geht
hervor aus der klaffenden Höhle;
weh, weh, da ruft die verdammte Margret:
"Ho, ho, meine arme Seele!"
Der Knabe springt wie ein wundes Reh;
wär nicht Schutzengel in seiner Näh,
seine bleichenden Knöchelchen fände spät
ein Gräber im Moorgeschwele.

Da mählich gründet der Boden sich,
und drüben, neben der Weide,
die Lampe flimmert so heimatlich,
der Knabe steht an der Scheide.
Tief atmet er auf, zum Moor zurück
noch immer wirft er den scheuen Blick:
Ja, im Geröhr war's fürchterlich,
oh, schaurig war's in der Heide
!


(Annette von Droste-Hülshoff)


.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeDi 20 Jan 2009 - 9:28

Nicht ganz so schaurig, aber auch schön ...


Nis Randers

Krachen und Heulen und berstende Nacht,
Dunkel und Flammen in rasender Jagd -
Ein Schrei durch die Brandung!

Und brennt der Himmel, so sieht man's gut:
ein Wrack auf der Sandbank! Noch wiegt es die Flut -
gleich holt sich's der Abgrund.

Nis Randers lugt - und ohne Hast
spricht er: "Da hängt noch ein Mann im Mast!
Wir müssen ihn holen."

Da fasst ihn die Mutter: "Du steigst mir nicht ein!
Dich will ich behalten, du bliebst mir allein,
ich will's, deine Mutter!

Dein Vater ging unter und Momme, mein Sohn;
drei Jahre verschollen ist Uwe schon,
mein Uwe, mein Uwe!"

Nis tritt auf die Brücke. Die Mutter ihm nach!
Er weist nach dem Wrack und spricht gemach:
"Und seine Mutter?"

Nun springt er ins Boot und mit Ihm noch sechs:
hohes, hartes Friesengewächs -
schon sausen die Ruder.

Boot oben, Boot unten, ein Höllentanz!
Nun muss es zerschmettern!... Nein, es blieb ganz!...
Wie lange? Wie lange?

Mit feurigen Geisseln peitscht das Meer
wie menschenfressenden Rosse daher;
sie schnauben und schäumen.

Wie hechelnde Hast sie zusammenzwingt!
Eins auf den Nacken des andern springt
mit stampfenden Hufen!

Drei Wetter zusammen! Nun brennt die Welt!
Was da? - Ein Boot, das landwärts hält...
Sie sind es! Sie kommen! -

Und Auge und Ohr ins Dunkel gespannt...
Still - ruft da nicht einer? - Er schreit's durch die Hand!
"Sagt Mutter,'s ist Uwe!"

Otto Ernst



Nach oben Nach unten
digame

digame

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 18.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeDi 20 Jan 2009 - 12:54

Das ist eine meiner Lieblingsballaden, Lixy! Rose Eine packende Geschichte und eine herrliche Sprache! Da sitzt jedes Wort! Noch heute steigt mir beim Lesen das Wasser in die Augen. Embarassed

Ob Otto Ernst die Klimakatastrophe schon vorhergeahnt hat? Sun
Nach oben Nach unten
digame

digame

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 18.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeMi 21 Jan 2009 - 11:32

Schaurig ... schön 649px-Tizian_001
Nach oben Nach unten
digame

digame

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 18.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeSa 24 Jan 2009 - 8:59

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland

Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Und kam die goldene Herbsteszeit
Und die Birnen leuchteten weit und breit,
Da stopfte, wenn's Mittag vom Turme scholl,
Der von Ribbeck sich beide Taschen voll,
Und kam in Pantinen ein Junge daher,
So rief er: "Junge, wiste 'ne Beer?"
Und kam ein Mädel, so rief er: "Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick hebb 'ne Birn."

So ging es viel Jahre, bis lobesam
Der von Ribbeck auf Ribbeck zu sterben kam.
Er fühlte sein Ende. 's war Herbsteszeit,
Wieder lachten die Birnen weit und breit;
Da sagte von Ribbeck: "Ich scheide nun ab.
Legt mir eine Birne mit ins Grab."
Und drei Tage drauf, aus dem Doppeldachhaus,
Trugen von Ribbeck sie hinaus,
Alle Bauern und Büdner mit Feiergesicht
Sangen "Jesus meine Zuversicht",
Und die Kinder klagten, das Herze schwer:
"He is dod nu. Wer giwt uns nu 'ne Beer?"

So klagten die Kinder. Das war nicht recht -
Ach, sie kannten den alten Ribbeck schlecht;
Der neue freilich, der knausert und spart,
Hält Park und Birnbaum strenge verwahrt.
Aber der alte, vorahnend schon
Und voll Mißtraun gegen den eigenen Sohn,
Der wußte genau, was damals er tat,
Als um eine Birn' ins Grab er bat,
Und im dritten Jahr aus dem stillen Haus
Ein Birnbaumsprößling sproßt heraus.

Und die Jahre gingen wohl auf und ab,
Längst wölbt sich ein Birnbaum über dem Grab,
Und in der goldenen Herbsteszeit
Leuchtet's wieder weit und breit.
Und kommt ein Jung' übern Kirchhof her,
So flüstert's im Baume: "Wiste 'ne Beer?"
Und kommt ein Mädel, so flüstert's: "Lütt Dirn,
Kumm man röwer, ick gew' di 'ne Birn."

So spendet Segen noch immer die Hand
Des von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.


(Theodor Fontane)
Nach oben Nach unten
digame

digame

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 18.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeMi 28 Jan 2009 - 8:28

Die Sehnsüchte der Frauen ...

Am Turme

Ich steh' auf hohem Balkone am Turm,
Umstrichen vom schreienden Stare,
Und lass' gleich einer Mänade den Sturm
Mir wühlen im flatternden Haare;
O wilder Geselle, o toller Fant,
Ich möchte dich kräftig umschlingen,
Und, Sehne an Sehne, zwei Schritte vom Rand
Auf Tod und Leben dann ringen!

Und drunten seh' ich am Strand, so frisch
Wie spielende Doggen, die Wellen
Sich tummeln rings mit Geklaff und Gezisch,
Und glänzende Flocken schnellen.
O, springen möcht' ich hinein alsbald,
Recht in die tobende Meute,
Und jagen durch den korallenen Wald
Das Walroß, die lustige Beute!

Und drüben seh ich ein Wimpel wehn
So keck wie eine Standarte,
Seh auf und nieder den Kiel sich drehn
Von meiner luftigen Warte;
O, sitzen möcht' ich im kämpfenden Schiff,
Das Steuerruder ergreifen,
Und zischend über das brandende Riff
Wie eine Seemöve streifen.

Wär' ich ein Jäger auf freier Flur,
Ein Stück nur von einem Soldaten,
Wär' ich ein Mann doch mindestens nur,
So würde der Himmel mir raten;
Nun muß ich sitzen so fein und klar,
Gleich einem artigen Kinde,
Und darf nur heimlich lösen mein Haar,
Und lassen es flattern im Winde!

(Annette von Droste-Hülshoff)


Schaurig ... schön 487px-Annette_von_Droste-Huelshoff_-_1845
Nach oben Nach unten
Linda

Linda

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 816
Ort : Nordrhein-Westfalen
Anmeldedatum : 16.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeMi 28 Jan 2009 - 19:55

Da träumt eine von Emanzipation Staunen
Nach oben Nach unten
Mulan

Mulan

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 272
Ort : Bremen
Anmeldedatum : 18.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeMo 2 Feb 2009 - 15:54

Das Haus am schwarzem Moor

Das ist das Haus am schwarzem Moor![center]
Wer dort im letzten Winter fror,
Der friert dort nicht in diesem Jahr-
Er sank schon längst auf die Totenbahr.

Das ist das Haus am schwarzem Moor
Das Haus wo der alte Jan erfror.
Zur Tür gewandt das weiße Gesicht,
starb er und wußte es selber nicht.

Er starb- Da kam,wie ein scheues Reh,
Der Tag und hüpfte über den Schnee.
"Guten Morgen,Jan! Guten Morgen, Jan!"-
Der Jan keine Antwort geben kann.

Da erhuben die Glocken ihr hell Geläut,
sie sangen und klangen und riefen so weit:
"Guten Morgen,Jan,Guten Morgen,Jan!"-
Der Jan keine Antwort geben kann.

Da kamen die Kinderaus der Stadt;
"Wir alle wissen ,wie lieb er uns alle hat;
Guten Morgen,Jan,Guten Morgen ,Jan!"
Der Jan keine Antwort geben kann.

Tag,Glocken und Kinder er nicht verstund
Da nahte die sonnige Mittagsstund,
Da nahte ein armes Weib:"Mein Jan,
Willst essen und trinken nicht alter Mann?"

Sieh, was ich brachte dir aus der Stadt
Sollst froh nun werden und warm und satt!"
Die Alte sah lange auf ihren Jan,
Da fing sie bitter zu weinen an.

Da weinte sie an dem schwarzen Moor,
Am Moor,wo der alte Jan erfror,
Da weinte sie ihr brennend Weh
Hinunter in den kalten Schnee.

(Georg Weerth)
Nach oben Nach unten
Black-Dragon

Black-Dragon

Männlich
Anzahl der Beiträge : 294
Alter : 61
Ort : Thüringen
Anmeldedatum : 21.12.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeSa 7 März 2009 - 10:50

Der Drache

Im schwarzen Wald, nicht weit von hier
da lebt ein schreckliches Getier
so garstig und schon ur-uralt
in seiner Höhle, tief im Wald

Viel Ritter zogen schon dahin
den Drachen töten, war ihr Sinn
nun liegen sie so bleich und kalt
in seiner Höhle, tief im Wald

Des Nachts sieht man den Feuerschein
sich spiegelnd in dem schwarzen Stein
die Furcht sie macht die Herzen kalt
in dieser Höhle, tief im Wald

Auch ich wollt eines Tages gehn
um nach dem Tiere dort zu sehn
und fühlte mich um Jahre alt
kurz vor der Höhle, tief im Wald

Es wurde grau im dunklen Tann
das Untier fing zu Brüllen an
es schaurig durch die Bäume hallt
bei dieser Höhle tief im Wald

Der Boden bebt von seinem Tritt
bin wie versteinert, geh keinen Schritt
Die blanke Furcht und mir wird kalt
an dieser Höhle, tief im Wald

Die Haare stehn, mein Aug erstarrt
ich sehe ihn, fühl mich genarrt
denn lachen muss ich darauf bald
bei dieser Höhle, tief im Wald

3 Fuss hoch ist er, schaut mich an
ein Humpen Met? du guter Mann
Ein Drache ist´s und auch uralt
lebt in der Höhle, tief im Wald

In meinem Kopf die Stimme spricht
ich bin Drysier und tu Dir nichts
der letzte der Drachen bin ich halt
leb in der Höhle tief im Wald

Die Knochen sind nur blankes Holz
zu schützen vor der Ritter Stolz
so hab ich Ruh vor jeglicher Gewalt
in meiner Höhle, tief im Wald.

Sass lang bei ihm im Feuerschein
hört seine Mär, trank Drachenwein
jedoch der Morgen graute ziehmlich bald
an dieser Höhle, tief im Wald

Es lebt, so sag ich seitdem jedem hier
im schwarz Gehölz ein garstig Tier
so schrecklich und schon ur-uralt
in seiner Höhle tief im Wald

LG Dragon lachen

...von mir 07.03.2009
Nach oben Nach unten
http://www.th-online24.de
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33545
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeSa 7 März 2009 - 11:21

Yes Dragon

_________________
Liebe Grüße
Schaurig ... schön K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Babs

Babs

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1981
Alter : 68
Ort : Thüringen
Anmeldedatum : 21.12.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeSa 7 März 2009 - 19:22

Ich kann auch dichten *ganzlautlach* lachen

Ein Blümlein auf der Wiese stand
zum Himmel sah es unverwand
Dort flog ein Vogel , bunt und schön,
so einen hatte es noch nie gesehn.
Blümlein entbrannte in Liebe ganz doll,
doch dann , es wahr so unheilvoll,
der Vogel dieses Ungetier.
er ließ was fallen...ganz einfach so
und dieses kam aus seinem Po
"Platsch" auf das Blümlein was da stand
ganz verzückt am Wiesenrand

Und die Moral von der Geschicht :
Arsch bleibt Arsch, ob bunt oder faltig
und was da raus kommt stinkt gewaltig !
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 33545
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeSa 7 März 2009 - 19:24

Pruuuuuuuuuuuuuust lol!

_________________
Liebe Grüße
Schaurig ... schön K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Babs

Babs

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1981
Alter : 68
Ort : Thüringen
Anmeldedatum : 21.12.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeDi 10 März 2009 - 20:48

Der Erlkönig

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind?
Zwei, die heiß aufeinander sind
Sie streichelt ihn mit ihrem Arm
er fühlt sich gut an, und so warm

Du, was verziehst du so stark Dein Gesicht?
Oh, spürst Du meine Erregung nicht?
Oh, doch, natürlich, ich bin auch bald reif
Du bist so tief in mir, und unglaublich steif

Du lieber Schatz, ja mach es mir
bis ich meinen ganzen Verstand verlier
reite mich, gib mir die Sporen
bis es rauscht in meinen Ohren

Mein Vater, mein Vater, hat immer gesagt
daß es eine Frau von hinten sehr mag
Sei ruhig und hör auf zu argumentieren
ich möchte jetzt lieben und nicht diskutieren

Ich liebe Dich, mich reizt Deine schöne Gestalt
Bin ich dir zu soft, geht's auch mit Gewalt
Ja, mach nur, mach nur, nimm mich hart ran
Sei mein Erlkönig, der mich befriedigen kann

Dem Jungen kommt es, er wird immer schneller
die Augen so groß wie Suppenteller
Dann, endlich passierts, sein Gesicht rot wie Glut
Er kann nur noch fragen: "Und, war ich gut?"
Nach oben Nach unten
Babs

Babs

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1981
Alter : 68
Ort : Thüringen
Anmeldedatum : 21.12.08

Schaurig ... schön Empty
BeitragThema: Re: Schaurig ... schön   Schaurig ... schön Icon_minitimeDi 31 März 2009 - 9:16

Morgens kann ich nicht essen, weil ich dich liebe.
Mittags kann ich nichts essen, weil ich dich liebe.
Abends kann ich nichts essen, weil ich dich liebe.
Nachts kann ich nicht schlafen, weil ich Hunger habe

lol!

_________________
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen Very Happy
Nach oben Nach unten
 
Schaurig ... schön
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Gedichte-
Gehe zu: