Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Strompreise

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Strompreise   Mi 4 Feb 2009 - 20:41

Das habe ich im Juni 2007 bei MSN gepostet:

Strompreiserhöhungen ab Juli

Die deutschen Stromkunden müssen sich warm anziehen: Zum 1. Juli erhöhen eine Reihe von Versorgern im Bundesgebiet ihre Strompreise - mit teilweise horrenden Steigerungen um bis zu 34 Prozent. Trübe Aussichten: Branchenkenner gehen davon aus, dass auch andere Stromanbieter an der Preisschraube drehen werden.

Habt ihr euch schon einmal mit dem Gedanken befasst, den Stromanbieter zu wechseln? Oder habt ihr ihn gar schon einmal gewechselt? Mich würden eure Erfahrungen dazu interessieren. Worauf muss man bei den Angeboten achten?

Am besten kann man sich natürlich im Internet informieren. Ich habe mal 2 Adressen für euch:

www.stromseite.de oder www.verivox.de

Ich habe für mich bisher als günstigsten Anbieter 'FlexStrom' ausgemacht. Ich habe mich aber noch nicht endgültig entschlossen. Daher würde ich mich freuen, wenn wir hier über dieses Thema diskutieren könnten.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 4 Feb 2009 - 20:46

Ich bin immer noch bei unserem örtlichen Stromanbieter - aus Bequemlichkeit.

Gestern habe ich die Abrechnung für das letzte Jahr bekommen. Ich muss wieder 42 Euro nachzahlen. Hört sich zwar nicht so viel an, aber jedes Jahr wird es mehr. Heute stand folgendes in unserer Zeitung:


Auf rund 160 000 Kunden der Augsburger Lechwerke (LEW) wartet in diesen Tagen eine böse Überraschung. Der wichtigste Stromanbieter in der Region erhöht seinen Grundversorgungstarf am 1. April um 11,4 Prozent.

In Zeiten rapide sinkender Öl- und Gaspreise kommt die Nachricht, dass Strom noch teurer werden soll, für viele Verbraucher überraschend. Sie müssen dafür büßen, dass sich Energieversorger den benötigten Strom oft weit im Voraus beschaffen. So haben auch die Lechwerke das Kontingent, das ab April an die Kunden fließt, zum Teil bereits im vergangenen Sommer eingekauft.

Damals bewegten sich die Marktpreise auf Rekordniveau. Mittlerweile sind sie zwar um mehr als 40 Prozent gefallen. Davon profiitieren die Kunden allerdings wohl frühestens im Jahr 2010.


Ich sollte wirklich noch mal über einen Anbieterwechsel nachdenken. Hat von euch schon mal jemand den Stromanbieter gewechselt? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 31045
Alter : 68
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 4 Feb 2009 - 21:08

Ich traue mich nicht, den Anbieter zu wechseln, und habe mich auch auf keinen veränderten Vertrag mit meinem jetzigen Anbieter eingelassen. Meine Nachbarn und ich haben dafür folgende Gründe:

Bis jetzt ist unser Stromversorger dafür verantwortlich, die Leitungen und Strommaste auf unseren Grundstücken in Ordnung zu halten. Äste von Bäumen, die die Leitungen beschädigen könnten, - und sogar ganze Bäume - müssen vom RWE auf deren Kosten beseitigt werden. So "im Wald" wie wir wohnen könnten wir das niemals selbst in Ordnung halten. Bei mir ist wahrscheinlich eine große Tanne im nächsten Jahr dran. Wenn ich die alleine wegmachen lasse, kostet mich das ein Vermögen.

So lange ich diesen "Service" habe, zahle ich lieber ein wenig mehr. Es ist ja auch eine Frage der Sicherheit. Aber gut, in der Stadt stellt sich dieses Problem wahrscheinlich nicht.

_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 4 Feb 2009 - 21:12

Diese Bedenken kann ich gut nachvollziehen, Aida Rose. Ich muss zwar keine Bäume oder Zweige von Stromleitungen entfernen, aber ehrlich gesagt, traue ich mich auch nicht. Irgendwie habe ich Angst davor, dass irgendwas nicht klappt und ich plötzlich ohne Strom da stehe. Ich weiß, dass ist Blödsinn, aber den Stromanbieter zu wechseln ist doch was anderes als die Jacke zu wechseln Smile.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aida

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 31045
Alter : 68
Anmeldedatum : 16.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 4 Feb 2009 - 21:21

Es ist zwar ein bißchen off topic, gehört aber dazu, warum ich dem alten Anbieter treu bleibe:

Irgendwann war mir die Telekom so auf die Nerven gegangen, daß ich auch den Anbieter gewechselt hatte. Als ich dann aber DSL wollte, war nur die Telekom in der Lage, mir einen Zugang zu beschaffen. Also bin ich wieder zurück und habe es nicht bereut. Wann immer es Probleme mit der Verbindung gab, wurde die Leitung sofort durchgecheckt und in den nächsten zwei Tagen von einem Außendienstmitarbeiter repariert.

Ohne DSL kann man leben - ohne Strom steht man ganz schön blöd da Shocked

_________________
Liebe Grüße
Nach oben Nach unten
Sunny
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7625
Alter : 57
Ort : Wesel
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 4 Feb 2009 - 23:43

Nun, ich hatte zu dem Zeitpunkt als die Diskussion
aufkam mal sehr intensiv geprüft.
Es war so das unter dem Strich eine Ersparnis
herauskam, die auf den Monat heruntergebrochen
so gering war das es kaum die Tinte für die Unterschrift
wert war.

Hinzu kommt folgendes: Der Standardanbieter RWE hat
dementiert das er wie die anderen Anbieter die Preise
erhöhen wird. Im Gegenteil, uns wurde ein (für unsere
Familienverhältnisse/Personenzahl/Verbrauch) günstigeres
Angebot gemacht.

Gleiches gilt für Gas, welches von den Stadtwerken geliefert
wird. Auch hier keine Erhöhung, im Gegenteil.
Die momentanen Preissenkungen werden auf die Verbraucher
umgelegt und es wird billiger.

Ergo... ein Wechsel lohnt sich für mich nicht.

_________________
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Strompreise   Di 10 Jan 2012 - 18:25

1999 habe ich erstmalig gewechselt, nachdem die Bayern -Werke hier in NRW mit besonderen Vergünstigungen geworben haben.
Aus den Bayern - Werken ging dann EON hervor.
2. Wechsel 2002 zu den Stadtwerken Düsseldorf,
3. Wechsel 2010 nach Stromhoch 3 ( Stadtwerke Gelsenkirchen / Bochum)
4 .Wechsel ab dem 1. Jan. 2012 bei den Stadtwerken Dortmund.
Ich habe überschläglich ca. 2500,- € in all den Jahren gespart.
Ein Wechsel lohnt sich immer, auch wenn es nur 100,- € im Jahr für ein paar Mouseklicks sind.
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Di 10 Jan 2012 - 19:47

Ich bin da irgendwie feige. Neulich war doch erst wieder in den Medien ein Bericht von Leuten, die gewechselt haben und nun ihre Vorauszahlung los sind und zudem keinen Stromanbieter haben. Wobei ich natürlich auch keine Vorauszahlung leisten würde. Ich bin seit eh und je bei den LEW. Vielleicht rechne ich doch noch mal durch... Wobei es im Moment schwierig ist, da ich überhaupt keinen Plan habe, wie hoch mein Stromverbrauch alleine ist.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 11 Jan 2012 - 7:58

Alle Vorauszahlungen sind immer mit einem Risiko verbunden, nicht nur bei den Stromanbietern.
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 11 Jan 2012 - 18:27

Wir haben so ca. ein halbes Dutzend Stromanbieter in den letzten 10Jahren 'frequentiert'. Immer zum Ende der Vertragslaufzeit wird emotionslos im Internet nach dem günstigsten, seriösem(!) Stromanbieter gesucht. Und mit Erstaunen haben wir festgestellt: Es waren oft Stadtwerke (meist in NRW), die ihren Strom zu günstigen Konditionen, mit einjähriger Strompreisbindung und einem Willkommensbonus (so um die 60-80€ per anno) garniert, anboten und letztlich den Zuschlag von uns erhielten.
Also keine Scheu vor einem Wechsel Mouse. Wichtig ist, dass du keine Strompakete (meist einen ganzen Jahresverbrauch) kaufst, denn da läufst du tatsächlich Gefahr, dass sich der Verein (Flexstrom und Konsorten) im Laufe des Jahres in die Insolvenz begibt und dein Geld pfutsch ist. Genauso wichtig ist es, dass du nur zu einem Anbieter wechselst, der dir zum Beginn der Laufzeit (meist ein Jahr) den Strompreis festschreibt, also nicht nach ein paar Monaten erhöhen wird. Im Übrigen wirst du nie stromlos sein, egal was mit deinem derzeitigen Anbieter geschieht, denn dein örtlicher Stromanbieter (Stadtwerke) MUSS dir (zumindest vorübergehend) Strom (allerdings zu seinem Hauspreis versteht sich) liefern, sobald du, aus welchen Gründen auch immer, im Dunkel stehst/sitzt.
Und... der Wechsel ist tatsächlich so einfach wie der Jackenkauf per Internet. Artikel suchen, Preise vergleichen, Seriösitätscheck, Vertragsabschuss und fertig ist.
Dein Stromverbrauch dürfte wohl pi mal Daumen um die 1600KWh pro Jahr liegen. Aber das ist eigentlich nur für die Berechnung der monatlichen Vorrauszahlungen wichtig, damit du nicht am Ende der Vertragslaufzeit von einer hohen Nachzahlung überrascht wirst.


Zuletzt von Aqualis am Mi 11 Jan 2012 - 19:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 11 Jan 2012 - 19:19

Ich danke für die Unterstützung Daumenhoch Daumenhoch Daumenhoch

Gestern habe ich eine E-Mail von meinem ehem. Versorger bekommen.
hier ein Auszug:
Wir bedauern Deine Entscheidung zu einem anderen Versorger zu wechseln und möchten uns hiermit herzlichst für Dein bisheriges Vertrauen bedanken.
Heute trennen sich unsere Wege, aber in Zukunft werden wir in Deiner Stadt wieder einen enormen Preisvorteil anbieten. ......
Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Ist doch eine nette Geste, oder ?
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 11 Jan 2012 - 19:58

Ist es Benne zwinkern .

Danke für die Erklärung, Aqualis. Aber wie sieht das mit den Kündigungsfristen aus? Kann ich jederzeit den Anbieter wechseln?

Ich werde mal die nächste Jahresendabrechnung abwarten (müsste demnächst kommen) und dann mal vergleichen.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 11 Jan 2012 - 21:45

Du schließt (z.B.) einen Jahresvertrag ab. In den AGB des Stromanbieters steht dann, wann du (rechtzeitig-fristgerecht) kündigen musst/kannst. Der Vertrag jedoch läuft mindestens ein Jahr (also z.B. vom 01.04.2012-31.03.2013). Deshalb sollte es ein Vertrag mit Strompreisgarantie für das ganze Jahr sein, da der Vertrag unterjährig nahezu unkündbar ist.
Wir haben bei günstigen Konditionen auch mal einen Vertrag verlängert und kurz vor der Kündigungsfrist geschaut (drum prüfe wer sich ewig bindet...)ob sich nicht noch was bessres findet.
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Strompreise   Mi 11 Jan 2012 - 21:48

Ich nehme an, dass du bei deinem jetzigen Stromanbieter (LEW) einen unbefristeten Vertrag laufen hast. Somit kannst du relativ kurzfristig kündigen. Genaueres über die Kündigungsfristen steht in dessen AGB.
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Do 12 Jan 2012 - 5:18

Genau das meinte ich... Die Kündigungsfrist beim jetzigen Anbieter.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Strompreise   Do 12 Jan 2012 - 19:19


LEW-AGB ... Kündigung

15 Laufzeit und Kündigung
15.1 a) Bei Verträgen ohne Preisgarantie (siehe Produktbeschreibung) kann der Vertrag vom Kunden oder von LEW mit
einer Frist von mindestens einem Monat zum Ende der Erstlaufzeit bzw. zum jeweiligen Ende der Vertragsverlängerung
gekündigt werden.
b) Bei Verträgen mit Preisgarantie (siehe Produktbeschreibung) ist LEW erstmals zum Ablauf der Preisgarantiefrist berechtigt,
den Vertrag mit einer Frist von mindestens einem Monat zu kündigen, danach zum jeweiligen Ende der Vertragsverlängerung.
Von dem Kunden kann der Vertrag mit einer Frist von mindestens einem Monat zum Ende der Erstlaufzeit bzw. zum
jeweiligen Ende der Vertragsverlängerung gekündigt werden.
Die Rechte zur außerordentlichen Kündigung gemäß Ziffern 15.2, 15.3 und 15.4 bleiben von den vorstehenden Ziffern
15.1 a) und b) unberührt.
15.2 LEW ist berechtigt, in den Fällen der Ziffer 10.1 dieser AGB das Vertragsverhältnis fristlos zu kündigen, wenn die
Voraussetzungen für die Unterbrechung der Energielieferung wiederholt vorliegen. Bei wiederholten Zuwiderhandlungen
gemäß Ziffer 10.2 dieser AGB ist LEW zur fristlosen Kündigung des Vertrages berechtigt, wenn die Kündigung zwei Wochen
vorher angedroht wurde; Ziffer 10.2 Satz 2 und 3 dieser AGB gelten entsprechend.
15.3 Bei einem Umzug ist der Kunde berechtigt, diesen Vertrag mit einer Frist von mindestens zwei Wochen auf das Ende
eines Kalendermonats zu kündigen.
15.4 Das Kündigungsrecht aus wichtigem Grund gemäß § 314 BGB bleibt erhalten. Über die gesetzlichen Rücktrittsrechte
hinaus bestehen keine weiteren vertraglichen Rücktrittsrechte.
15.5 Die Kündigung bedarf der Textform.
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Do 12 Jan 2012 - 20:01

Vielen Dank, Aqualis Knuddel , das ist ja ein echter Service.
Nun muss ich nur noch rausfinden, ob ich einen Vertrag mit oder ohne Preisgarantie habe
und wann die Frist der Erstlaufzeit beginnt... oder endet... Smile .

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Strompreise   Do 12 Jan 2012 - 20:25


In der Regel kündigt ein neuer Stromanbieter, als Service für dich, deinen Altvertrag. Du musst nur zum Stromzähler wackeln und den Zählerstand (am letzten Tag des Altvertrages) und die Zählernummer ablesen. Zum einen braucht dein Altanbieter, dein Neuanbieter und der Zählerbesitzer (meist der regionale Anbieter) den Zählerstand vom Stichtag.

Sollte eine Kündigung momentan nicht möglich sein (vertraglich gebundene Laufzeit), kommt eh kein Neuvertrag zustande, sodass du nicht Gefahr läufst zweimal löhnen zu müssen für ein und denselben Strom. Dein neuer Steckdosenversorger teilt dir in diesem Fall mit, dass ein Vertragabschluss zwischen ihm und dir momentan nicht möglich ist, da du frühestens zum 31.06.2012 kündigen kannst und sie sich wahnsinnig freuen würden, wenn du im Juni wieder bei ihnen vorbeischauen würdest.
Ab April 2012 beträgt die Kündigungsfrist für Stromverträge übrigens generell nur noch3 Wochen (natürlich erst vor dem Ende einer vereinbarten Mindestlaufzeit, falls z.B. ein Jahresvertrag abgeschlossen wurde). das bedeutet, dass der neuvertrag nicht am 1. eines Monats beginnt, sondern an jedem beliebigen Tag im Monat (je nach Kündigungstag). Nichts umwerfend Revolutionäres aber immerhin wieder ein neues Gesetz lachen

Übrigens will ich dich nicht drängen oder nötigen deinen Anbieter zu wechseln, Mouse. nein

Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Do 12 Jan 2012 - 20:31

Aqualis, ich habe es auch nicht als Nötigung empfunden. Vielen Dank noch mal für die Erklärungen. Ich warte jetzt auf meine Stromrechnung im Januar und dann schau ich mal. Werde mich dann sicher noch mal hier in dem Thread melden. Es hört sich ja wirklich nicht schwer an, das mit dem Wechsel.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Strompreise   So 15 Jan 2012 - 13:29

Dank Internet ist ein Wechesl tatsächlich unkompliziert und geht zügig über die Bühne.
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Do 2 Feb 2012 - 20:16

Aqualis schrieb:
Dein Stromverbrauch dürfte wohl pi mal Daumen um die 1600KWh pro Jahr liegen.
Inzwischen habe ich meine Abrechnung bekommen. Mit 1600 kWh lagst du ganz schön daneben. 2010 hatten wir einen Verbrauch von 6010kWh und 2011 habe ich 4730 kWh verbraucht. Muss aber dazu sagen, dass bei uns das Heißwasser auch über Strom geht. Immerhin habe ich 276,18 € zurück bekommen. Ich habe auch mal einen Strompreisvergleich im Internet gemacht. Was mir nicht klar ist, handelt es sich bei den Preisen um Brutto- oder Nettopreise? Also ist die Mehrwertsteuer inbegriffen? Was mich noch von einem Wechsel zurück hält, sind die Namen der Anbieter. Die kennt doch kein Mensch.


_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Strompreise   Fr 3 Feb 2012 - 13:09

Hut ab vor deinem Stromverbrauch, Mouse, hihi.


Dein Misstrauen ist berechtigt, Mouse. Entweder sind die angeblichen Preisburner mit den wohlklingenden Namen, Paketpreisanbieter (bei denen allein Du das Risiko- z.B. bei Paketüberschreitung oder Anbieterpleite- tragen müsstest) oder Anbieter mit eingeschränkter Preisgarantie (im Klartext: ohne tatsächliche, langfristige Preisgarantie), die sich an der Spitze tummeln.
Ei drüber und weiter unten suchen, denn das sind reine Stromspekulanten, die auf steigende Strompreise (nicht ganz unlogisch) setzen und nun ihre Ware weiterverhökern müssen, denn Strom lässt sich nicht bunkern.
Ich habe mal mit deinem Vorjahresverbrauch und deiner PLZ recherchiert und bin bei Platz 7 auf den ersten vertrauenswürdigen Stromanbieter gestoßen:


1.031,94 €/Jahr

98,68 € gespart

Anbieter: SW Energie Verbund

Tarif: Kleiner Racker
12 Monate Preisgarantie
inkl. 50 € Neukundenbonus
Gültig seit 01.02.2012
12 Monate Vertragslaufzeit

Also kannst du tatsächlich einen Fuffi sparen, wenn du wechseln würdest, was ich allerdings leise bezweifel.
Soooo schlecht, wie ihn deine Rechercheergebnis vorgaukelt, ist der LEW Tarif (Avanza) gar nicht.

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Fr 3 Feb 2012 - 15:32

Aqualis schrieb:
Hut ab vor deinem Stromverbrauch, Mouse, hihi.
Nächstes Jahr wird es bestimmt weniger. Wie gesagt, bei uns geht auch das Heißwasser über Strom und mein Mäuserich hat jeden zweiten Tag gebadet. Dann hat er viel gekocht, jeden 2. Tag gewaschen und getrocknet... Ich wasche nur 1 x die Woche, koche selten und bade selten, sondern dusche nur.

Aber du hast Recht, Aqualis, ich glaube nicht, dass ich wechseln werde. Wenn man den Neukundenbonus weg läßt, dann ist der Unterschied nicht mehr so groß. Und bevor ich dann Jahr für Jahr wechseln muss, zahle ich lieber 2,50 Euro mehr im Monat.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32948
Alter : 62
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Strompreise   Fr 9 März 2012 - 13:30

Heute flatterte die 'Preisanpassung' meines Stromanbieters in Haus. Die Mehrkosten ab 01.05.12 betragen etwa 4,10 Euro im Monat. Aber ich denke, eine ähnliche Preisanpassung werden auch die anderen Stromanbieter vornehmen - zumindest war es so in der Presse zu lesen.

Alternativ habe ich einen Neuantrag für LEW Strom 24max in der Post gehabt. Leider kann ich aus dem Schreiben nicht entnehmen, was dieser Strom kosten soll. Allerdings soll ich unterschreiben, dass ich die Preise und Produktbeschreibung zur Kenntnis genommen habe. Ich hab mich dann mal auf der Seite von LEW umgeschaut, aber da kann ich noch nicht mal den Strom 24max finden, geschweige denn die Kosten dafür. Na ja, eigentlich auch egal, denn ich glaube ich werde eh nicht wechseln Rolling Eyes .

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Strompreise   Fr 9 März 2012 - 17:38

Nach oben Nach unten
 
Strompreise
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Strompreise

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: