Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteFAQAnmeldenLogin
Teilen | 
 

 Woher weiß das Öl ...

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
AutorNachricht
digame

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3117
Anmeldedatum : 18.11.08

BeitragThema: Woher weiß das Öl ...   Sa 20 Jun 2009 - 9:43

das Eingangsposting lautete :

... daß Ostern oder Pfingsten vor der Tür steht ... daß die Urlaubszeit beginnt ... oder welcher Wochentag gerade ist? Fast stündlich werden die Preisschilder an den Tankstellen geändert - wie an der Schnur gezogen gehen die Spritpreise hoch oder runter - überall gleichzeitig und gleichgerichtet, wenn auch bestimmte Tankstellen immer günstiger sind als andere.

Wieso sind die Diesel- und Benzinpreise immer montags und donnerstags am niedrigsten? Hat das Öl etwa einen eingebauten Kalender!?

... oder reden die Zapfsäulen vielleicht miteinander? affraid
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Mo 28 Feb 2011 - 13:12

Leider finde ich gerade den link nicht mehr, aber: das Bundeskartellamt beobachtet schon längere Zeit die Ölpreispolitik der Unternehmen (für gewöhnlich höhere Preise bei Ferienbeginn, Freitags etc). Das Ergebnis der Untersuchung soll noch in diesem Frühjahr veröffentlicht werden
Nach oben Nach unten
Sunny
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7625
Alter : 57
Ort : Wesel
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Mo 28 Feb 2011 - 15:07

Na, das ist ja jetzt mal eine interessante Entwicklung... dass das Kartellamt beobachtet Pfeif

_________________
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3652
Alter : 48
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Mo 28 Feb 2011 - 18:54

Ich glaube, das was die beobachten haben wir längst selbst raus gefunden zwinkern

Bei uns variirt das,der teuerste Tag ist nicht mehr der Montag oder Freitag. Und da wir Deutschen ja schlau sind ,haben wir auch schon gemerkt ,das Ferienbeginn auch so ihre Gefahren haben und tanken vorher,,,was passiert,,zu Fwerienbeginn ist es jetzt billiger . Die Multis beobachten unser Tankverhalten und stellen sich darauf ein zwinkern So machen wir es dann auch wieder umgekehrt gut

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Mo 28 Feb 2011 - 19:22

...und zum Glück gibt es das Internet mit Seiten, wo man die Spritpreise nachschauen kann Coffee
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32544
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Mo 28 Feb 2011 - 19:44

Planesia2 schrieb:
Leider finde ich gerade den link nicht mehr, aber: das Bundeskartellamt beobachtet schon längere Zeit die Ölpreispolitik der Unternehmen (für gewöhnlich höhere Preise bei Ferienbeginn, Freitags etc). Das Ergebnis der Untersuchung soll noch in diesem Frühjahr veröffentlicht werden
Ich will weniger ein Ergebnis, sondern, dass das Bundeskartellamt mal eingreift.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Mo 28 Feb 2011 - 20:50

Und wie soll das 'Eingreifen' aussehen, wenn der Bock zum Gärtner gemacht wird? Question

Solange der Staat der größte Profiteur im (deutschen) Ölgeschäft ist, wird er durch seine eigene 'Kontrollinstanz' immer Preise knapp an der gesamtwirtschaftlichen Schmerzgrenze als völlig legal und normal attestieren lassen.
Seit Jahrzehnten forschen die Staatskontrolleure...und forschen und forschen...und eines Tages sind sie gutbezahlte Rentner und übergeben ihre unvollständigen 'Ergebnisordner' ihren Nachfolgern. Und diese werden mit Feuereifer forschen und forschen....und forschen...nix finden...und in Rente gehen. Zuvor übergeben sie ihr Lebenswerk (mehrer Archive prall mit Schnarchnasenergebnissen gefüllt) an ihre Nachfolger. Und diese werden mit Feuereifer....

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32544
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Do 3 März 2011 - 5:16

Wenn das Kartellamt schon nicht eingreifen kann, dann sollte zumindest der Staat etwas tun. Entweder die Mineralölbesteuerung senken oder die Kilometerpauschale erhöhen.

Gestern kostete bei Aral das E10 und das Super 1,629 Euro und das Super Plus 1,689 Euro. Das ist neuer Rekord. Bei Esso kostete das V-Power sogar 1,709 Euro.

Ich habe gestern zum letzten Mal Super (E10) getankt. War an der freien Tankstelle für 1,529 Euro. Meine nächste Tankfüllung wird dann Diesel sein, was aber auch nicht mehr ‚billig’ ist.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Do 3 März 2011 - 18:19

Compumouse schrieb:
Wenn das Kartellamt schon nicht eingreifen kann, dann sollte zumindest der Staat etwas tun. Entweder die Mineralölbesteuerung senken oder die Kilometerpauschale erhöhen.


Senkt der Staat die Mineralölsteuer, erhöhen die Ölgesellschaften binnen kürzester Zeit die Preise so, dass der 'Vorher'-Preis wieder erreicht ist.
Von der Kilometerpauschale haben die Speditionen rein gar nix. Und wenn du die Kilometerpauschale mal genau und detailliert anschaust, wirst du feststellen (müssen), dass das Finanzministerium unter dem Strich eh nur einige wenige Cents in die Taschen der Pendler zurückgleiten lässt.
30Cent pro Kilometer ist eine reine Mogelpackung, hihi.

Solange der parasitäre Zwischenhändler namens Rohstoffbörse sein Unwesen treiben darf, knallt bei jedem Furz in Shanghai oder Kleinpupsenbach der Spritpreis in die Höhe. Gleiches gilt für alle Rohstoffpreise.
Wir müssen mit dem größten und nutzlosestem Schmarotzer der Welt leben.
Mit der Rohstoffbörse.
Ohne auch nur eine Hauch von Produktivität oder Nutzen für die Menschheit, hat sich dieser Schmarotzer über den Aktienhandel von Firmen, in den Handel deren Produkte eingeschlichen und sich als Zwischenhändler, ohne jede tatsächliche händlerische Aktivität, mit der Lizenz zur Preisfestlegung, etabliert. Diese Oberschmarotzer verhökern heute schon die Ernten des übernächsten Jahres und Erdöl, welches noch gar nicht gefördert ist. Zieh also deren räuberisch erpresstes Geld (durchschnittlich 25% pro Grundpreis) von jedem Nahrungsmittel oder vom vorsteuerlichen Spritpreis ab und du wirst staunen, wie preiswert plötzlich der Sprit wieder wäre, denn erst auf den, von der Börse künstlich verteuerten, Grundpreis werden die steuerlichen Abgaben fällig.

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3652
Alter : 48
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Do 3 März 2011 - 18:35

Ich habe gerade auf dem Heimweg im Radio gehört ( Quelle,,Landeswelle Thüringen zwinkern ) , das die Einführung vorerst gestoppt ist,weil wir Autofahrer boykottieren. gut Zwar sind die Preise von Super enorm , aber der Zusammenhalt zeigt seine Wirkung. Viele fahren auch Rad , laufen wenn möglich oder fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Die angedrohte Strafe wird sicher auf die Spritpreise drauf geschlagen , aber irgendwie geht es uns ja auch ums Prinzip und um unser Mitbestimmungsrecht, was in vielen anderen Fällen ( Euroeinführung, Stuttgart 21 usw usw ) irgendwie abhanden gekommen ist.

Manchmal komme ich mir vor wie vor 20 Jahren,,Diktatur ,,nur andere ,,Oberindianer" ( wie Udo Linedenberg zu singen pflegte,,ggg ) an der Macht .

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
Henes



Männlich
Anzahl der Beiträge : 1579
Alter : 68
Ort : Reinheim
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 4 März 2011 - 12:00

Immer fleißig Supertanken ohne E10
Dann sin sie am Rande und die Berliner
Müssen sich mal bewegen die Grüne Hexe Bärbel Ideae
Hat ja schon zu gegeben das was geändert werden muss
Ist nur schwierig bis ein Beamter sich rührt ja
Nieder mit der Lebensmittel vernichteten Industrie
Und den Traumtänzer umweltlern
ärger
Nach oben Nach unten
Sunny
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7625
Alter : 57
Ort : Wesel
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 4 März 2011 - 12:52

So klang es gestern in der Tat aus den Medien, E 10 kommt vom Markt.
Aber schon am Abend ruderte die Mineralölindustrie zurück, "lediglich die
Produktion werde angepasst
".
Naja, was will man auch sagen, immerhin ist der Plumperquatsch eine EG
Vorgabe und (meines Wissens) in deutschen Landen Gesetzeslage.

_________________
Nach oben Nach unten
Liedermacher

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 1201
Alter : 60
Ort : Roetgen
Anmeldedatum : 10.08.10

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 4 März 2011 - 16:22

RG-Vorgabe hin und Gesetz her: Die E10- Brühe kommt mir nicht in den Tank- es sei denn, der Gesetzgeber oder sonstwer würde bestimmen, das nichts anderes mehr "verzapft" werden dürfte. Und das, obwohl ich Freigabe vom Hersteller für meinen Wagen habe.

Zum einen komme ich mir verarscht vor, wenn die Plärre anstatt billiger zu werden nur zum Preis von dem alten Superbenzin verkauft wird und das "alte" Super E5 nun soviel kostet wie der Super Plus. Deshalb tanke ich jetzt Super Plus. Bringt zwar nix, aber für mein Auto dann nur das Beste!

Zum anderen finde ich es bedenklich, das Bioethanol in Deutschland in erster Linie aus Weizen und Zuckerrüben hergestellt wird, in den USA aus Mais und in Brasilien aus Zuckerrohr. Da wir den Bedarf nicht aus eigenem Anbau nicht decken können, müssen wir Bioethanol importieren.

Weizen, Mais und Zucker gehören meiner Meinung nach auf den Tisch und nicht in den Tank. Es ist dann eh nur eine Frage der Zeit, wann Brot, Zucker sowie auch andere Lebensmittel wie Bier oder Cola teurer werden, da ja bekanntlich die Nachfrage den Preis reguliert.

E10 verweigernde Grüße vom

Liedermacher

_________________
Things arent what they seem. Makes no sense at all
Nach oben Nach unten
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 4 März 2011 - 17:07

Kleines Extraschmankerl:
Der relativ zahnlose ADAC-Tiger hat sowohl das E5- als auch das E10-Gemisch getestet. Sein Ergebnis: E10 enthält durchschnittlich knapp 6% Zuckerschnaps, während der Teufel Alkohol im E5 kaum noch nachweisbar ist, hihi.
Die gute alte, und schon immer von bitterster Armut geprägte, Mineralölindustrie kippt den Alk vom E5- in den E10-Tank setzt noch ein paar Tröpfchen aus vergorenem Maismost zu und fertig ist. Dann wird ein bisschen gejammert und wehgeklagt und anschließend die Preisschraube brachial nach oben geschraubt. Und die Herrschaften vom gern zitierte Bundeskartellamt? Kippen sich vermutlich vor Freude über die zusätzlichen Steuereuros den eingesparten Alk in die Schädel. lachen

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Kasimir

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 599
Alter : 73
Ort : NRW mitten im Pott
Anmeldedatum : 12.12.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 4 März 2011 - 18:56

Sunny schrieb:
[...]Naja, was will man auch sagen, immerhin ist der Plumperquatsch eine EG
Vorgabe und (meines Wissens) in deutschen Landen Gesetzeslage.

Ich fand heute in "der westen.de" folgendes:

[...]Die EU-Kommission stellte klar, dass es keine Verpflichtung zur Einführung des Biosprits E10 in Europa gibt. Es sei alleine die Entscheidung der Bundesregierung, ob sie Pkw-Benzin mit einem Ethanol-Anteil von zehn Prozent einführe oder nicht, sagte Kommissionssprecher Joe Hennon.

es geht für mich nicht zu verstehen direkt so weiter:

Die Kraftstoffrichtlinie von 2009 legt allerdings das Ziel fest, dass bis 2020 zehn Prozent der Energie im gesamten Transportsektor aus erneuerbaren Quellen stammen muss. Wie die Staaten dieses Ziel erreichen, ist ihre Sache.


http://www.derwesten.de/nachrichten/wirtschaft-und-finanzen/Widerstand-gegen-Biosprit-E10-waechst-id4365743.html

Alles in allem hoffe ich auf eine Riesenklatsche für die Politik.

_________________
Liebe Grüße
Kasi





Ich bin jetzt in einem Alter, in denen Happy und Birthday getrennte Wege gehen.
Nach oben Nach unten
http://tibetterrier.forumieren.com/
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32544
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 4 März 2011 - 19:40

Gut, dass ich jetzt einen Diesel fahre... Ach übrigens... Für E 10 hatten wir diesen Threat

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Aqualis

avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 3021
Alter : 66
Ort : Närnbercher Bratwurstländler
Anmeldedatum : 09.02.09

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 4 März 2011 - 20:17

Glückwunsch zum neuen Blechheini Mouse gut . 'Winterdiesel' auch so eine kriminelle Abzocke wütend , hihi.
Die Liebste hat sich im Februar ihren neuen 'Diesel' gekauft. Und was soll ich sagen: Zum dritten mal eine andere Marke. Immer wenn sie sich ein sparsames Wägelchen zulegt, wird kurz darauf dessen Produktion eingestellt. VW Lupo 3L gekauft...Produktion eingestellt. Anschließend Smart Four for gekauft...Produktion eingestellt. Im Februar Mercedes A-Klasse gekauft...anschließend im Internet gelesen, dass die A-Klasse völlig neu modelliert/konzeptioniert wird und quasi dessen Produktion somit eingestellt wird. Ich habe ihr geraten, ihre Kaufabsichten zukünftig im Netz zu offenbaren, da weiß dann jeder, wann welche Kleinwagenmarke ausläuft, hihi.

_________________
Mit feuchten Grüßen

Man soll nur schöne Frauen heiraten, sonst hat man wenig Aussicht, sie wieder loszuwerden.
Danny Kaye
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32544
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 4 März 2011 - 20:35

Grins... Na dann hoffe ich mal, dass die Produktion des Golfs nicht eingestellt wird zwinkern .
Winterdiesel braucht kein Mensch... Das war vielleicht mal vor 10 Jahren aktuell.

_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Henes



Männlich
Anzahl der Beiträge : 1579
Alter : 68
Ort : Reinheim
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Sa 5 März 2011 - 12:35

Ja und wider haben die Japaner
Die Nase vorn sie fahren Hybrid
Mit Wasser Stoff und Benzin
Und das in einem Kreis Kolben Motor
Na ja der wäre auch für unsere Steuer beamte
Zu schwer aus zu messen
Ideae
Nach oben Nach unten
Sunny
Co-Admin
Co-Admin
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7625
Alter : 57
Ort : Wesel
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Sa 5 März 2011 - 12:54

Nun, den Kreiskolben wollten wir ja nicht. Öhm.. oder unsere
Väter.

_________________
Nach oben Nach unten
Henes



Männlich
Anzahl der Beiträge : 1579
Alter : 68
Ort : Reinheim
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Sa 5 März 2011 - 13:13

Ja Sunny
Der wurde noch wäret meiner
Lehrzeit gebaut leider auch zu teuer
Das mit der Dichtung haben sie bei uns nicht
Hinbekommen Mazda schein das richtige zu haben
Wär vielleicht besser wir verkaufen Opel an die
Denn die haben noch Iden was Gutes zu machen
Nach oben Nach unten
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Fr 11 März 2011 - 8:57

Tja, das Öl ist doof und weiss nix, dafür aber die Spekulanten:
http://www.wdr.de/tv/monitor/sendungen/2011/0310/oel.php5
(Der Bericht soll erst ab heute Nachmittag eingestellt sein).
Fakt ist: es gibt weder eine Ölverknappung, noch ist eine in Aussicht. Die derzeitigen Spritpreise sind der Zockerei an den Rohstoffmärkten geschuldet
Nach oben Nach unten
Henes



Männlich
Anzahl der Beiträge : 1579
Alter : 68
Ort : Reinheim
Anmeldedatum : 06.07.09

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Sa 12 März 2011 - 10:19

Also sollte man die Zocker
Elemeniren oder so nur
Leider sind das die Banken weinen
Vielleicht wäre doch mal ein schwarzer Freitag
Für sie gut
Ideae
Nach oben Nach unten
Planesia2



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1159
Anmeldedatum : 23.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Sa 12 März 2011 - 13:31

...den zahlen dann hintenrum wieder die Steuerzahler. ...
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 32544
Alter : 61
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Sa 16 Apr 2011 - 14:24

Zu Ostern drohen 1,70 Euro

Pünktlich zu den Osterferien: Der ADAC erwartet auch in diesem Jahr steigende Benzinpreise. Mehr noch: Dieses Jahr könnte die Höchstmarke von September 2008 geknackt werden.

Ein kleiner Ausflug zu Ostern? Klingt gut, kann aber böse enden. Nämlich in dem Moment, wo der Blick zur Zapfsäule wandert. Jedes Jahr zu Ostern ist es das gleiche Spiel: «Die Menschen sind unterwegs und dementsprechend gehen die Benzinpreise nach oben», sagt Ole Henry vom ADAC. Auch in diesem Jahr gibt es da keine Ausnahme. Ganz im Gegenteil: Die Preise könnten sogar das Allzeithoch vom September 2008 knacken.

Damals lag der Literpreis für Superbenzin bei 1,585 Euro, Diesel floss für 1,538 Euro in den Tank. Schon jetzt liegen die aktuellen Preise mit 1,581 Euro für Super und 1,473 Euro für Diesel ganz nah an der Grenze. «Da ist zu erwarten, dass das Allzeithoch geknackt wird», sagt Henry weiter. Der ADAC erwartet Preissteigerungen von drei bis vier Cent, vor allem an Gründonnerstag und Ostermontag sollen die Literpreise in neue Sphären klettern.

2009 errechnete der Automobilclub einen Preisanstieg von 8,1 Cent. Rechnet man diese Differenz auf den aktuellen Preis, dann könnte der Liter Super in einigen Regionen sogar fast schon an der 1,70-Euro-Grenze kratzen.

Momentan befinden sich die Preise laut Henry ohnehin auf einem sehr hohen Niveau. Das liege zum einen am ungünstigen Währungsverhältnis zwischen Dollar und Euro, zum anderen an der politischen Situation in Nordafrika. Hinzu komme die besondere Situation an den Tankstellen durch den neu eingeführten Biokraftstoff E10.


_________________
Liebe Grüße
Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
lovely3869

avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3652
Alter : 48
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

BeitragThema: Re: Woher weiß das Öl ...   Sa 16 Apr 2011 - 15:47

Wir haben eine super freie Tanke bei uns,,die weder die Preise hochtreibt, noch E10 überhaupt führt. Dort habe ich letzten Sonntag,,auch im Hinblick auf die Osterferien, für 1,52 Euro getankt. Schlange stehen war angesagt,,aber das bin ich ja einerseits gewöhnt u für den Preis steh ich gern an. gut

Vor kurzem habe ich unterwegs im Radio gehört ,das der Diesel bald genauso teuer werden soll, wie Benzin. bin gespannt wie es weitergeht und ob der ADAC etwas mit seiner Klage erreicht.

_________________
Immer Mensch bleiben

Nach oben Nach unten
 
Woher weiß das Öl ...
Nach oben 
Seite 3 von 9Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Woher weiß das Öl ...
» Pokémon Black 2(Schwarz 2) and White 2(Weiß 2)
» Weiße Stiefel billig/Nuttig?
» Weißrussland - Lukaschenko
» einfach yes we can rückwärts anhören ....dann weiß man woher der wind weht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: