Unsere Mousefalle
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteAnmeldenLogin
 

 25 Jahre nach dem Fall der Mauer

Nach unten 
AutorNachricht
Klaus

Klaus

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 438
Alter : 57
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Empty
BeitragThema: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer   25 Jahre nach dem Fall der Mauer Icon_minitimeSo 12 Apr 2015 - 13:48

"Die Ukraine wird Anfang April mit dem Mauer-Bau an der Grenze zu Russland beginnen. Die Bauarbeiten sollen sich insbesondere auf Charkiw und Lugansk erstrecken. Lugansk befindet sich im Rebellen-Gebiet. Die Bau-Arbeiten könnten zu einer neuen Eskalation in der Ost-Ukraine führen. Die Gelder für den Mauerbau kommen von den europäischen Steuerzahlern."

"Der ukrainische Übergangspremier Arseni „Jaz“ Jazenjuk hatte im September 2014 verkündet, eine Mauer nach dem Berliner Vorbild gegen Russland errichten zu wollen. Nur so werde eine echte Staatsgrenze entstehen, sagte Jazenjuk. Der Elektrozaun mit Minen und Stacheldraht soll eine Länge von 2000 Kilometern haben und rund 100 Millionen Euro kosten. Das Projekt soll hauptsächlich durch EU-Steuergelder finanziert werden."


http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2015/04/01/mit-eu-steuergeldern-ukraine-beginnt-mit-mauer-bau-an-grenze-zu-russland/
Nach oben Nach unten
lovely3869

lovely3869

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 51
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Empty
BeitragThema: Re: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer   25 Jahre nach dem Fall der Mauer Icon_minitimeSo 12 Apr 2015 - 20:03

Wie sch.....ist das denn ärger

Ich denke, die Ukrainer wollen Freiheit und Demokratie,,aber das gute Volk wird da nicht gefragt eyes

Ich habe 15 km von Grenzgebieten um meine Stadt herum gewohnt Daumenrunter ,,,das kann doch Niemand mehr wollen Stirn_klatsch

Und der KGB zieht auch gleich wieder ein....... thinking

_________________
Immer Mensch bleiben

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Love_510
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34623
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Empty
BeitragThema: Re: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer   25 Jahre nach dem Fall der Mauer Icon_minitimeMo 13 Apr 2015 - 6:47

Davon habe ich noch gar nichts gehört und ich muss sagen ich bin entsetzt!

Da redet man immer von grenzenlos... Freiheit... und dann wird in der Ukraine eine Mauer gebaut.

Die Menschheit rottet sich irgendwann selbst aus, wenn das so weitergeht.

Noch mehr entsetzt mich, dass die EU so etwas unterstützt. Haben wir nichts Wichtigeres zu tun?

Da der Artikel am 1. April erschienen ist, hoffe ich immer noch, dass es sich nur um einen Aprilscherz handelte.

_________________
Liebe Grüße
25 Jahre nach dem Fall der Mauer K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
onyxia

onyxia

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 1001
Alter : 105
Ort : Hierbeimir
Anmeldedatum : 04.03.11

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Empty
BeitragThema: Re: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer   25 Jahre nach dem Fall der Mauer Icon_minitimeMo 13 Apr 2015 - 18:59

Davon habe ich auch noch nichts gehört.... weissnicht
...und wie kommen die an EU-Gelder??? Question

_________________
Sorg Du täglich für ein wenig Sonne,
das Leben übernimmt die Sorge für den Schatten!
Nach oben Nach unten
Klaus

Klaus

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 438
Alter : 57
Ort : Augsburg
Anmeldedatum : 03.07.11

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Empty
BeitragThema: Re: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer   25 Jahre nach dem Fall der Mauer Icon_minitimeMo 13 Apr 2015 - 19:39

Nein, leider handelt es sich hier um keinen Aprilscherz, Mouse. Dieser Mauerbau wurde bereits im letzten Jahr angekündigt.
Mit dem sonst immer propagiertem freien Europa hat dies überhaupt nichts zu tun, deshalb erscheint diese Meldung auch nicht
in den sog. Leitmedien. Deutschland ist mit Abstand der größte Nettozahler in den Topf der EU, so dass wir davon ausgehen können,
dass es sich hier überwiegend um deutsche Steuergelder handelt. Ich finde, Deutschland mit seiner ganz besonderen Geschichte,
aber auch mit seiner Verantwortung für Europa ist ganz schön tief gesunken.
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34623
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Empty
BeitragThema: Re: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer   25 Jahre nach dem Fall der Mauer Icon_minitimeDi 14 Apr 2015 - 6:37

Stimmt, Klaus, ich habe auch noch ein bisschen nachgelesen und gefunden, dass dieser Mauerbau bereits im letzten Jahr beschlossen wurde.

Wie Onyxia schon schrieb würde mich auch interessieren, warum das mit Geldern der EU bzw. deutschen Steuergeldern bezahlt wird.

_________________
Liebe Grüße
25 Jahre nach dem Fall der Mauer K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
lovely3869

lovely3869

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3682
Alter : 51
Ort : Im grünen Herzen Deutschlands
Anmeldedatum : 27.11.08

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Empty
BeitragThema: Re: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer   25 Jahre nach dem Fall der Mauer Icon_minitimeDi 14 Apr 2015 - 18:58

Schulden wir den Ukrainer etwa auch noch etwas von vor 70 Jahren? scratch1 Ich kann es bald nicht mehr hören oder lesen,,,welchen Ländern wir auf einmal irgend etwas schulden. ärger Und soweit wie ich es mal im TV gesehen habe,,sind sämtliche ,, Schulden " 1990 mit dem Wiedervereinigungsvertrag abgeglichen bzw auf 0 gestellt wurden. Da haben auch Griechenland ect unterschrieben bzw zugestimmt.

Vielleicht sollte ich bei der nächsten Steuervorauszahlung bei Verwendungszweck ,, Griechenland oder Ukrainie " schreiben Stirn_klatsch

_________________
Immer Mensch bleiben

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Love_510
Nach oben Nach unten
WhiteCat



Weiblich
Anzahl der Beiträge : 3116
Anmeldedatum : 10.02.09

25 Jahre nach dem Fall der Mauer Empty
BeitragThema: Re: 25 Jahre nach dem Fall der Mauer   25 Jahre nach dem Fall der Mauer Icon_minitimeMi 15 Apr 2015 - 7:40

Ein Mauerbau?!? sind die blöd? 

Ich habe mehr als die ersten 20 Jahre meine Lebens in Berlin (Rudow und später Bukow) an der Mauer gewohnt - und sorry, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das das irgendjemand wirklich will. Und vor allem ist es besonders dämlich, das das auch noch von den deutschen Steuergeldern mitfinanziert werden soll. Haben wir denn nicht genug andere Projekte, die um einiges wichtiger sind?

Und vor allem, was bitte soll den diese Mauer bringen? Es ist zwar richtig, das die Russen damals nur deshalb der Wiedervereinigung Deutschlands und somit dem Verschwinden der Mauer zugestimmt haben, weil alle ihnen versprochen haben die westliche Ausbreitung in Ihrer Richtung nicht weiter voranzutreiben, aber eine neue Mauer (vor allem so dicht vor deren Nase) wird doch deren Abneigung gegen das was in der Ukaine geschieht nicht verringern.
Nach oben Nach unten
 
25 Jahre nach dem Fall der Mauer
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Diskussionen/Allgemeines-
Gehe zu: