Unsere Mousefalle
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.


Hier könnt ihr mit uns diskutieren, einfach nur Spaß haben, oder auch mal den einen oder anderen Rat bekommen.
 
StartseiteAnmeldenLogin
 

 Wissenschaftliche und medizinische Studien

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeDi 25 Nov 2008 - 22:15

Wissenschaftliche und medizinische Studien Spermandegg_t-5311692f02b23d039f71b9d2f6671be8Ein langer Schwanz macht Spermien nicht automatisch zum Sieger im Wettschwimmen zur Eizelle. Entscheidend sind vielmehr die optimalen Proportionen, wie Wissenschaftler bei der Untersuchung von Samenfäden herausgefunden haben.

naja wissenschaftler sind theoretiker...üsch dacht immer mit welcher macht(oder auch geschwindigkeit)man so hin und her macht...das die so wie ein teilchenbeschleuniger wirken und die dingers mit überschall auf das andere dingings hupfen...und ein langer hat den vorteil...das wie bei einer pistole...oder auch kanone...je länger...das heißt auch mehr effäääääää...und genauer wird das denne auch...aber...mal angenommen der lauf ist krum...oder knickt ab...na denne kann das auch in die hose gehen...
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeDi 2 Dez 2008 - 22:10

Penislängenvergleich: Franzosen haben viel, die Griechen eher weniger

Das Institut für Kondom-Beratung hat eine Studie in Auftrag gegeben, bei der ein Penisgrößenvergleich in Europa zum Vorschein bringen sollte, wie die Unterschiede bei den einzelnen Nationen unter der Gürtellinie so sind. Insgesamt wurden 10.477 Männer aus 25 Ländern genau vermessen.
Laut dem Ergebnis haben die Franzosen im Vergleich den Größten. Sie kommen auf eine durchschnittliche Länge von 15,48 Zentimetern und einem Umfang von 13,63 Zentimetern. Damit lagen sie bei der Länge gut einen Zentimeter und beim Umfang fast zwei Zentimeter über dem Durchschnitt.
Laut Ergebnis kommen die Griechen am schlechtesten Weg, bei Ihnen befindet sich mit einer Länge von 12,18 Zentimetern und einem Umfang von 10,19 am wenigsten in der Hose. Deutsche Männer lagen knapp über dem europäischen Durchschnitt.


Quelle

ok ok üsch heb sogar noch den deutschen durchschnitt... aber vieleicht und bin mir sicher...die franzosen messen so wie im bild vom rebell... die griechen als schlußlicht,wäre hätte das bei ihren nasem gedacht...so wie die nase des mannes...so sein johannes...sagt man doch aber wie auch immer...das hin und her macht die meter...
so wurde in frankreich gemessen >>>
Wissenschaftliche und medizinische Studien 385cmm
Wissenschaftliche und medizinische Studien Dummguger-b84a1dbce7fa8fca9208dab7967904d4
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeSo 7 Dez 2008 - 15:42

Klügere Männer haben besseres Sperma

Wissenschaftliche und medizinische Studien Spermandegg_t-c7b78915356f65cf4dc1f2e5ac3dd7a4Die Spermaqualität von Männern hängt mit ihrer Intelligenz zusammen - zumindest ein bisschen. Das hat ein internationales Forscherteam nachgewiesen. An einem womöglich gesünderen Lebenswandel der klügeren Männer liegt der Zusammenhang offenbar nicht.

Quelle

also nach meinen wissen ist mein großer...prof.doc. und mein zweiter hat die quantentheorie neu bestimmt...warum meine tochter in der reinigungsbranche arbeitet bleibt mir immer noch ein rätsel... *lüg*
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeFr 2 Jan 2009 - 21:54

Wie eine Studie nun herausfand, erregen den Mann beim Geschlechtsakt in erster Linie nicht der Busen, Po oder sonstige Körperteile seiner Partnerin, sondern ihr Gesicht.
Es ist die Gesichtsmimik der Frau, die den Mann dazu verleitet, ihr größere Beachtung zukommen zu lassen als den übrigen Körperteilen. Die Ursache liegt darin, dass die Mimik dem Mann Hinweise auf das Lustempfinden der Frau gibt.
Das würde die Männer als gute Liebhaber bestätigen und ihre Lust steigern. Frauen nutzen diese Eigenschaft aber selten aus, da sie sich ängstigen, sich deswegen zu blamieren.


bild.de

ok is aus der bild...abäääääääääär...hat was für sich...es läßt uns männer in einen besseren licht erscheinen,als wir beleuchtet werden...und unter uns männern...ein schönes gesicht ist doch alles...mehr wollen wir doch nicht,...scheizz auf große möpse oder heißes hinterteil...das törnt uns doch ab...nur gut das frauen das nicht wissen und ab und zu was für ihr aussehen tun...aber das doch(abwink)nur randsache... Wissenschaftliche und medizinische Studien SugarwareZ_236-09c9cf06b0458ff500de422e67b66c62
Nach oben Nach unten
Linda

Linda

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 816
Ort : Nordrhein-Westfalen
Anmeldedatum : 16.11.08

Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeSa 3 Jan 2009 - 10:12

Ich hab's doch immer schon gesagt .. schaut den Frauen auch mal ins Gesicht Knuddel
Nach oben Nach unten
Compumouse
Admin
Admin
Compumouse

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 34570
Alter : 64
Ort : Bayern
Anmeldedatum : 15.11.08

Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeSa 3 Jan 2009 - 10:43

Da bekommen Aussagen wie "hat die große Ohren" oder "hat die große Augen" gleich eine ganz andere Bedeutung lol!.
Die Männer, die dies sagen, meinen das Ernst Wissenschaftliche und medizinische Studien 160201

_________________
Liebe Grüße
Wissenschaftliche und medizinische Studien K01010Compumouse
Nach oben Nach unten
http://www.compumouse.beep.de
Linda

Linda

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 816
Ort : Nordrhein-Westfalen
Anmeldedatum : 16.11.08

Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeSa 3 Jan 2009 - 21:10

Dann haben nur wir Frauen eine schmutzige Phantasie? affraid
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeSa 3 Jan 2009 - 23:01

Linda schrieb:
Dann haben nur wir Frauen eine schmutzige Phantasie? affraid

genau...wie sagte h.b. schon in cassablanca........."schau mir in die augen kleines" Zwinker
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeMo 12 Jan 2009 - 21:47

Frauen, die schwer verliebt sind, haben Probleme, die Körpergerüche anderer Menschen auseinanderzuhalten - speziell derjenigen, die als potentielle Partner in Frage kommen. Dahinter steckt vermutlich eine generelle Strategie, die sich im Lauf der menschlichen Evolution herausgebildet hat: Indem Verliebte unempfindlicher gegenüber den sexuellen Signalen anderer werden, seien es nun Körpergeruch, das Aussehen oder andere Attribute, steigen die Chancen auf die Dauerhaftigkeit der eigenen Partnerschaft.

da ist mir spontan der song >>> KLICK ein...für mich heißt das...je mehr der mann stinkt um so mehr hat er während der balzzeit die gewissheit als sieger beim weibchen zulanden...:whistle: also hüttet euch männer vor paarungswilligen weibchen,...denne die wissen ned was sie tun...:woohoo:
Nach oben Nach unten
Sunny
Co-Admin
Co-Admin
Sunny

Männlich
Anzahl der Beiträge : 7625
Alter : 59
Ort : Wesel
Anmeldedatum : 15.11.08

Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeMo 12 Jan 2009 - 22:32

99 Sex Fakten, und andere Kuriositäten zum Thema Orgasmus und Co.

Boh, das ist sooooooo viel, ich muss den Link posten ❤


http://www.grimminalbullizei.de/2009/01/99-sex-fakten-und-andere-kuriositaeten-zum-thema-orgasmus/

_________________
Wissenschaftliche und medizinische Studien Sunny110
Nach oben Nach unten
Geisi

Geisi

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 30185
Alter : 71
Ort : Sachsen-Anhalt
Anmeldedatum : 16.11.08

Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeMo 12 Jan 2009 - 22:50

Wow

_________________
Liebe Grüße

Wissenschaftliche und medizinische Studien Blume_11
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Re: Wissenschaftliche und medizinische Studien   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeSo 18 Jan 2009 - 21:29

Männer erkennen Seitensprünge besser als Frauen

Nichts gegen männliche Intuition: Laut einer neuen Studie können Männer Seitensprünge ihrer Partnerin besser entlarven als Frauen. Der Grund: Männer können sich im Gegensatz zu Frauen nie ganz sicher sein...

Quelle

männer sind also mißtrauiger...und das nicht wegen den drohenden nudelholz oder...bratpfanne...wir sehen das funkeln in den augen der frau...die plötzliche unbeschwingtheit...zu deutsch,...wenn frauen denken sie können uns betrügen,merken wir das,...laßen sie aber in den glauben der unwissenheit,...weil wir männer genetisch überlegen sind...:whistle:
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



Wissenschaftliche und medizinische Studien Empty
BeitragThema: Orgasmen der Frauen hängen vom Bankkonto des Mannes ab   Wissenschaftliche und medizinische Studien Icon_minitimeMo 19 Jan 2009 - 15:06

Orgasmen der Frauen hängen vom Bankkonto des Mannes ab

Englische Evolutionspsychologen haben in einer Studie herausgefunden, dass sich ein vermögender oder erfolgreicher Mann im Sexualleben der Frau positiver auswirkt. Die Untersuchung wurde an 5.000 Chinesen durchgeführt und beinhaltete Fragen über ihre Vermögensverhältnisse, Leben und Sexualität.
Lediglich 121 der insgesamt 1.534 sexuell aktiven Frauen hatten beim Sex immer einen Orgasmus. 762 Frauen hatten ihn ab und zu, 408 häufig und 243 fast nie oder selten. Die Vergleiche ergaben, dass die weiblichen Orgasmen mit dem Einkommen und Status der Männer stiegen...


Quelle

das alte sprichwort reich macht sexy stimmt also doch...also zählt für frauen nicht der durchgeschwitzte bauarbeiter,...eher der aktenkoffertragende wischiwaschi...schön eingedieselt mit boss und die hände eingecremt...
es heißt aber nicht das letztgemeinte männer die besseren im bett sind...die volle brieftasche regt zwar an,...aber denke nicht das es ein einführsache is...
welche frau aber zieht zum beispiel einen herrn steinbück(wegen den status)einen herrn noname vor???
für mich zählt nicht der status als mann(lehne frau merkel nicht nur politisch ab...*fg*)und auch das geld kann mir bei sowas gesparrt bleiben,...würde nie mit paris H.was anfangen...
frauen bleiben eben nicht nur ein wunder der natur,...sondern auch schwer erklärbar den verstand gegenüber...



Wissenschaftliche und medizinische Studien MannmitBadehosevorn-17ad2be12edfba7bc58fa80f8299725d
Nach oben Nach unten
 
Wissenschaftliche und medizinische Studien
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Unsere Mousefalle :: Forum :: Krimskrams-
Gehe zu: